Auch die Queen Victoria von Cunard kommt 2018 nach Kiel

Speziell zur Kieler Woche hat die britische Traditionsreederei Cunard Line den Anlauf ihrer jüngsten Queen, der Queen Elizabeth, gelegt. Bei Ein- und Ausfahrt der Queen Elizabeth werden morgen mehr als 2.000 Passagiere an Bord den Blick vom Schiff auf die festlichen und sportlichen Aktivitäten in Kiel genießen, während tausende Schaulustige das Spektakel von Land aus verfolgen. Beim Auslaufen wird eine Begleit-Flotte, bestehend aus der MS „Kiel“ sowie zahlreichen Seglern, das 90.900 Bruttoraumzahl-Schiff begleiten und es auf diese Weise feierlich aus Kiel verabschieden.

Um 9 Uhr wird die Queen Elizabeth, von einer neuntägigen Skandinavien-Russland-Kreuzfahrt kommend, am Ostseekai festmachen. Am Abend, gegen 19 Uhr, wird das Schiff unter dem Kommando von Kapitänin Inger Klein Thorhauge den Hafen wieder verlassen. 436 deutsche Passagiere beenden ihre Kreuzfahrt in Kiel und 559 deutsche Gäste steigen ein.

Queen Elizabeth und Queen Victoria

Auch im nächsten Jahr wird Cunard Line die Partnerschaft mit dem Seehafen Kiel fortsetzen.  Einer der Höhepunkte bisher war das Queens Village mit vielen Buden und Angeboten, ein anderer die Plakettenvergabe für den 2.500sten Kreuzfahrtanlauf im Kieler Seehafen im vergangenen Jahr. 2018 dürfen sich Kieler gleich auf zwei Anläufe der Cunard Königinnen freuen. Queen Elizabeth legt am 21. Mai 2018 in Kiel an und Queen Victoria erreicht am 17. Juli 2018 nach einer zehntägigen Ostseekreuzfahrt den Kieler Hafen.

Weitere Informationen unter www.cunard.de.