Erneut gibt es einen Umweltskandal bei Carnival Cruise Line, dieses Mal wurden 23.000 Liter Abwasser in einem Hafen abgelassen.

Erneut gibt es einen Umweltskandal bei Carnival Cruise Line, dieses Mal wurde Abwasser in einem Hafen abgelassen: Im weltweit zweitgrößten Kreuzfahrthafen, Port Canaveral hat ein Kreuzfahrtschiff versehentlich Tausende Liter ungefiltertes, sogenanntes Grauwasser abgelassen. Wie ein Unternehmenssprecher bestätigte, handelt es sich bei dem Umweltsünder um die Carnival Elation.  Grauwasser ist verunreinigtes Wasser, das beispielsweise aus Waschbecken und Duschen stammt. Normalerweise darf dieses Abwasser nur mit mindestens 12 Seemeilen Abstand zum Land ins Meer gelassen werden, weil sich darin Krankheitserreger oder Waschmittelreste befinden könnten. Wie ein Unternehmenssprecher amerikanischen Medien sagte, sei das Abwasser durch ein Unglück ins Hafenbecken gelangt. Ein Ventil habe versagt, daraufhin wurden 23.000 Liter Grauwasser unbeabsichtigt ins Meer abgelassen. Die Behörden gaben Medien gegenüber allerdings an, dass nach Untersuchungen herausgekommen sei, dass keine Säuberungsmaßnahmen notwendig gewesen wären, obwohl das Wasser ungefiltert abgelassen wurde.

Carnival Cruise Line ist nicht das erste Mal wegen Umweltverschmutzung aufgefallen: Micky Arison, Vorsitzender des Unternehmens und Arnold Donald, CEO, standen im Oktober 2019 vor einem US-Bundesrichter und wurden ermahnt, die Probleme mit der Meeresverschmutzung schneller als bisher zu beheben. Die US-Bezirksrichterin Patricia Seitz hatte angedroht, alle von Carnival Corp. geführten Schiffe vorübergehend daran zu hindern, in US-Häfen anzulegen, nachdem das Gericht die angeblichen Handlungen des Unternehmens während einer Probezeit wegen illegalen Ablassens von Öl in den Ozean angezweifelt hatte. Vor der Anhörung im Oktober hatten Staatsanwälte behauptet, Schiffe der verschiedenen Kreuzfahrtunternehmen hätten Aufzeichnungen gefälscht, Schiffe vor den Audits gegen die Anweisungen eines Richters vorbereitet, Plastikmüll über Bord geworfen und in einigen Fällen graues Wasser abgelassen.

Weitere Informationen unter

https://www.orlandosentinel.com/travel/florida-cruise-guide/os-tr-cru-carnival-elation-gray-water-port-canaveral-20200103-vdxqgqia55euhpwzk73mavetjm-story.html