Die Azoren haben in diesem Jahr einen Kreuzfahrtrekord zu verzeichnen: Mehr als 180.000 Kreuzfahrtpassagiere werden die Inseln im Atlantik besuchen.

Die Azoren haben in diesem Jahr einen Kreuzfahrtrekord zu verzeichnen: Mehr als 180.000 Kreuzfahrtpassagiere werden die Inseln im Atlantik besuchen. Der bisherige Rekord stammt aus dem Jahr 2015, als 141.000 Passagiere registriert wurden. Die neun Inseln des Archipels haben für die Zukunft große Wachstumsziele. So soll der Kreuzfahrtrekord bereits im nächsten Jahr gebrochen werden, wenn auch nur mit 10.000 Gästen mehr auf dann 190.000 Passagiere. Dabei kommt es zu Erstanläufen der Nieuw Statendam von HollandAmerica, der Celebrity Edge von Celebrity Cruises, der Roald Amundsen von Hurtigruten sowie der Hanseatic Nature von Hapag-Lloyd. In den nächsten fünf Jahren soll die Zahl der Kreuzfahrtschiffe auf 200 steigen, 250.000 Passagiere sollen dann auf den Azoren ankommen. Große Hoffnungen setzen die Verantwortlichen vor allem auf den US-amerikanischen und kanadischen Markt: Mit Direktflügen vom vier Flugstunden entfernten Boston, New York sowie Toronto bieten sich die Azore als perfekter Ausgangspunkt für eine Kreuzfahrt an.