Drei Häfen in Florida liegen an der Spitze der größten Kreuzfahrthäfen. Weltweit größter Kreuzfahrthafen ist Miami. Mit gut 5,3 Millionen Passagieren wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Rekord aufgestellt

Drei Häfen in Florida liegen an der Spitze der größten Kreuzfahrthäfen. Weltweit größter Kreuzfahrthafen ist Miami. Mit gut 5,3 Millionen Passagieren wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Rekord aufgestellt. An manchen Tagen steht mehr als ein halbes Dutzend Schiffe fein säuberlich aufgereiht an den Piers, das Maximum beträgt neun Schiffe. Miami ist Heimathafen von 21 Reedereien, 54 Schiffe legen hier regelmäßig an. Für Passagiere ist der Hafen von Miami äußerst praktisch, denn er liegt direkt in der Stadt. Shuttles bringen sie aus dem Hafengelände, und dann kann das Sightseeing beginnen, auch ohne dass man einen Ausflug gebucht hat. Der Metromover, eine kostenlose, ferngesteuerte Hochbahn, ist einfach zu erreichen und bringt Urlauber zu Museen, Einkaufszentren und anderen Sehenswürdigkeiten.

Der Heimathafen der Reederei Disney Cruise Lines, Port Canaveral, liegt mit 4,38 Millionen Kreuzfahrtpassagieren auf Platz zwei. Auch hier werden Kreuzfahrt-Passagiere und Fracht abgefertigt – und es gibt noch einen dritten Industrie-Zweig: Das Kennedy Space Center ist nicht weit entfernt, und so werden auch immer wieder Raketen transportiert. Den Namen “Space Coast” hat sich der Landstrich am Meer zwischen Titusville und Palm Bay gegeben – 110 Kilometer, das ist der größte zusammenhängende Strand in ganz Florida. Surfer haben die Küste “Capital of East Coast Surfing” getauft. Der Hafen hat einst als kleiner Fischerhafen seine Anfänge genommen. Von hier aus ist man schnell in Orlando mit seinen unzähligen Freizeitparks und Shopping-Möglichkeiten ist. Rund 45 Minuten dauert die Fahrt.

Auf Rang drei liegt Port Everglades, der Hafen von Fort Lauderdale, 50 Kilomter nördlich von Miami. 40 verschiedene Kreuzfahrtschiffe, elf Reedereien und eine Fähre nach Jamaika legen regelmäßig im Hafen einen Stopp ein. Port Everglades ist Heimathafen der derzeit größten Passagierschiffe der Welt, der “Harmony of the Seas” und der “Allure of the Seas”. Für diese wurde extra das Terminal 18 eingerichtet. Dort werden die mehr als 6000 Passagiere an 90 Check-in-Schaltern abgefertigt. Zwar lag der Hafen im abgelaufenen Geschäftsjahr mit insgesamt 3,93 Millionen Passagieren nur auf Rang drei – doch er hält einen anderen Rekord: “Mit 54 700 hatten wir die meisten Passagiere an einem Tag im Hafen. Den Namen hat der Hafen von den nahegelegenen Everglades. Das einzigartige Sumpfgebiet gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der Kreuzfahrt-Passagiere. Eine der größten Shopping-Malls der USA, Sawgrass Mills, ist ebenfalls nur eine kurze Busfahrt entfernt.

Im Vergleich mit den drei Kreuzfahrthäfen in Florida geht es im größten europäischen Kreuzfahrthafen Barcelona geradezu ruhig zu: knapp 2,7 Millionen Passagiere wurden hier im vergangenen Jahr abgefertigt.