Das Expeditionsschiff MS Cape Race des mareverlags liegt im Februar für einen Monat lang im Hamburger City Sporthafen und kann kostenlos besichtigt werden

Pöttekieker aufgepasst, es gibt wieder eine seltene Gelegenheit ein interessantes Segelschiff kostenlos zu besichtigen: am Wochenende kommt das Expeditionsschiff MS Cape Race des mareverlags. Die Cape Race kommt direkt aus der traditionsreichen isländischen Werft Stálsmiðjan-Framtak, wo sie seit 2018 generalüberholt wurde, nach Hamburg. Bevor das 12-Personen-Schiff nach letzten Ausbesserungsarbeiten mit den ersten Reisenden am 12. Mai zur Jungfernfahrt nach Spitzbergen aufbricht, wird das Schiff im Februar für einen Monat lang im City Sporthafen andocken. An ausgewählten Terminen gibt es für alle Hamburgerinnen und Hamburger die einmalige Gelegenheit, die Cape Race zu besichtigen, an Bord zu gehen und das hochseetaugliche Expeditionsschiff ausgiebig zu erkunden. Vor Ort beantwortet die mare-Crew den Besucherinnen und Besuchern alle Fragen zur Geschichte und Beschaffenheit des Schiffs, zu den zukünftigen mare-Reisen sowie den vielfältigen Verlagsprojekten. Im Herbst 2017 erwarb der mareverlag die MS Cape Race, die 1963 als allererster Stahltrawler Kanadas gefertigt und 2006 zu einem Expeditions- und Forschungsschiff umgebaut wurde.  „Bei der Entscheidung ging es mir vor allem um den Erhalt und die Zukunftsfähigkeit des Schiffs“, sagt Verleger Nikolaus Gelpke. Um dem hohen Anspruch bezüglich des Meeresschutzes Rechnung zu tragen, wurde die „Cape Race“ aufwändig restauriert. Die Qualität der Ausstattung und die Sicherheitsstandards sorgen in Zukunft dafür, dass das Schiff nicht die geringsten Spuren im Meer hinterlässt. Ab Sommer 2020 bieten verschiedene mare-Reisen die Möglichkeit, die Artkis sicher, umweltgerecht und individuell zu erkunden.

Open Ship-Tage im Überblick:

Liegeplatz: City Sporthafen (Vorsetzen 1, 20459 Hamburg)

Donnerstag 13.02.2020 | 12-16 Uhr

Freitag: 14.02.2020 | 12-16 Uhr

Donnerstag: 20.02.2020 | 12-16 Uhr

Freitag: 21.02.2020 | 12-16 Uhr

Sonntag: 23.02.2020 | 12-16 Uhr

Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen unter https://www.mare.de/cape-race