The Carnival Paradise passes the historic El Morro Castle in Havana, Cuba. (Sven Creutzmann/Carnival Cruise Line)

Carnival Cruise Line stockt die Zahl der geplanten Kuba-Anläufe weiter auf und reagiert somit auf die weltweit steigende Nachfrage. Nachdem die amerikanische Kreuzfahrtreederei bereits Ende Juni verkündete, mit der Carnival Paradise ab 24. August insgesamt zwölfmal die größte Insel der Karibik anzusteuern, macht der 2.052 Passagiere fassende Cruiser nun bis September 2018 weitere fünf Mal in Havanna fest.

Vor allem die Hauptstadt Havanna mit ihren kolonialen Prachtbauten und den alten Straßenkreuzern zieht viele Urlauber in ihren Bann. Aber auch die Strände Varaderos oder Holguins sind heiß begehrte Reiseziele.

Bei den zusätzlich ins Programm genommenen Kreuzfahrten handelt es sich um fünf- bis achttägige Reisen ab/bis Tampa, bei denen neben der kubanischen Metropole auch Ziele wie Cozumel, Key West und die Caymans im Fokus stehen.

Allen Kreuzfahrten ist gemein, dass sie den Passagieren einen längeren Aufenthalt in Havanna bieten. So bleibt die Carnival Paradise mindestens einen Tag und eine Nacht vor Ort. Bei der achttägigen Kreuzfahrt (Abfahrt 18. August 2018) sogar zwei volle Tage.

Nachfolgend der Reiseverlauf:

Tag 1 Tampa (USA), Tag 2 auf See, Tag 3 Cozumel (Mexiko), Tag 4 Grand Cayman (Cayman Islands), Tag 5 auf See, Tag 6 Havanna (Kuba), Tag 7 Havanna (Kuba), Tag 8 auf See

Diese Reise ist ab 874 € pro Person buchbar. Bis zu 50 USD Bordguthaben pro Kabine sind inklusive.

Die Carnival Cruise Line verfügt aktuell über insgesamt 25 Kreuzfahrtschiffe.

Weitere Informationen und Buchung unter www.carnivalcruiseline.de sowie in den Reisebüros.