Mit der Carnival Horizon kommt das neue Flaggschiff der amerikanischen Reederei erst einmal in Europa zum Einsatz und startet ab Barcelona zu seiner Jungfernreise.

Mit der Carnival Horizon kommt das neue Flaggschiff der amerikanischen Reederei erst einmal in Europa zum Einsatz und startet ab Barcelona zu seiner Jungfernreise. Während für die Premierenfahrt des 3.960 Passagiere beherbergenden Cruisers keine Buchungen mehr angenommen werden können, finden  Kreuzfahrtenthusiasten auf den folgenden Fahrten der Horizon durchs Mittelmeer noch Platz. Allerdings startet das zweite Schiff der Vista-Klasse nur noch zweimal von der katalanischen Metropole aus zu einwöchigen Reisen durch europäische Gewässer. Danach geht es am 9. Mai über den Atlantik in Richtung New York und weiter nach Miami, dem neuen Heimathafen.

Wer das neue Schmuckstück der Carnival Cruise Line noch ohne längere Anreise kennenlernen will, der sollte sich sputen. Die genannten Mittelmeerfahrten führen ab/bis Barcelona und machen in Cagliari, Neapel, Rom, Livorno und Marseille Station (Preise ab 704 €). Pro Kabine werden zudem 50 USD dem Bordkonto gutgeschrieben.

Weitere Informationen und Buchung in den Reisebüros oder auf www.carnivalcruiseline.de.