Carnival Cruise Line verstärkt mit der Carnival Sunshine das Engagement bei Kreuzfahrten ab dem US-amerikanischen Charleston im Bundesstaat South Carolina.

Carnival Cruise Line verstärkt mit der Carnival Sunshine das Engagement bei Kreuzfahrten ab dem US-amerikanischen Charleston im Bundesstaat South Carolina. Im Mai 2019 wird die 3.002 Passagieren Platz bietende Carnival Sunshine die bisher dort stationierte Carnival Ecstasy (2.056 Passagiere) ersetzen und damit die vorhandene Kapazität der Reederei deutlich erhöhen.

Auf die von Carnival in diesem Abfahrtshafen pro Jahr angepeilten 220.000 Gäste warten dann vier- bzw. fünftägige Karibik-Kreuzfahrten mit Zielen auf den Bahamas. Außerdem steht eine elftägige Reise (3.-14.12.2019) auf dem Routenplan, bei der zudem die Inseln St. Thomas, Aruba, Bonaire und Grand Turk angesteuert werden.

Die Carnival Sunshine wurde im Mai 2016 umfangreich renoviert und bietet neben einem umfangreichen Restaurant- und Bar-Angebot auch den großflächigen Wasserpark WaterWorks, einen spektakulären Klettergarten in luftiger Höhe sowie den über gleich drei Decks reichenden Serenity-Bereich, der ausschließlich für Gäste ab 21 Jahren zugänglich ist.

Weitere Informationen auf www.carnivalcruiseline.de.