Carnival-Vertriebsdirektor Perez lässt sich Reisebüros rocken tätowieren

Bei einem Expedienten-Event in New Orleans ließ sich Carnival-Vertriebsdirektor Adolfo Perez vor 150 Reisebüromitarbeitern auf offener Bühne “Reisebüros rocken!” eintätowieren. Die Aktion war der Höhepunkt während einer Roadshow durch sechs US-Städte, bei der sich die Expedienten wie Rockstars fühlen sollten.

Unter dem Jubel von 150 teilnehmenden Reiseprofis entstand in zwanzigminütiger Tätowierarbeit das zehn Zentimeter große, ultimative Bekenntnis zum Reisebüro-Vertrieb auf dem linken Oberarm von Perez. Dort steht nun „Travel Agents Rock”, untermalt von einem Blitz. „Es mag verrückt klingen und so weit wollten wir bei unserer Roadshow eigentlich nicht gehen. Aber mir gefiel die Idee, denn ohne Reisebüros wäre es für mich in meinen Job immens schwierig und dann haben wir dies als Höhepunkt eingebaut“, sagte Perez, der sich bereits den Namen seines Kindes tätowieren ließ.

Bei der „Agentpalooza“-Roadshow von Carnival sollten sich die Reiseprofis wie Rockstars fühlen. Mit Stretchlimos wurden die Agenten abgeholt und in einem Glamour-Restaurant von einer Fanmenge aus Carnivalmitarbeitern begrüßt, die Plakate wie „Ich bin Euer größter Fan“ oder „Carnival + Travel Agents 4 ever“ hochhielten und um Autogramme baten. Angeheuerte Paparazzi machten dazu von jedem Expedienten und seinen Fans Bilder.

Infos zur Tour: www.carnival-news.com/2017/04/12/carnival-cruise-line-to-host-agentpalooza-bus-tour-with-series-of-travel-agent-events/