Die Comic-Charaktere des TV-Kindersenders Cartoon Network bekommen ihr eigenes Themen-Kreuzfahrtschiff: Gegen Jahresende 2018 soll die Cartoon Network Wave erstmals in See stechen. Das Projekt ist eine Kooperation der Oceanic Group und dem Medienkonzern Turner.

Die Comic-Charaktere des TV-Kindersenders Cartoon Network bekommen ihr eigenes Themen-Kreuzfahrtschiff: Gegen Jahresende 2018 soll die Cartoon Network Wave erstmals in See stechen. Das Projekt ist eine Kooperation der Oceanic Group und dem Medienkonzern Turner. Die Cartoon Network Wave mit rund 2.000 Passagieren soll im Stil eines Themenparks komplett auf die Cartoon-Charaktere ausgerichtet sein und ein Kreuzfahrt-Erlebnis vor allem für Familien ganz im Zeichen von Cartoon Network werden. Entertainment an Bord soll ebenso danach ausgerichtet sein wie die Shops an Bord, selbst die Restaurants, das Essen und die Getränke sollen zu dem Thema passen. Die Themen-Restaurants, Live-Shows, Familienpartys und Spielzimmer sollen ein unterhaltsames Familienprogramm garantieren.

Von Singapur aus soll die „Cartoon Network Wave“ 13 Ziele in der Asia-Pazifik-Region in Malaysia, Thailand, China, Taiwan, Südkorea, Australien und Japan ansteuern. Die künftige Cartoon Network Wave wurde 1990 als Crown Princess in Dienst gestellt. Von 2002 bis 2004 fuhr sie nach einem Umbau in der Bremerhavener Lloyd-Werft am deutschen Markt als A‘Rosa Blu und anschließend bis 2007 als die erste AIDAblu. Von 2007 bis 2009 war das Kreuzfahrtschiff als Ocean Village Two am britischen Markt im Einsatz, bevor sie Ende 2009 zu P&O Cruises Australia wechselte und zur Pacific Jewel wurde.

Informationen unter www.cartoonnetworkwave.com/