Celestyal Cruises verlängert im nächsten Jahr die Saison wegen der hohen Nachfrage für Kreuzfahrten in der Ägäis bis Dezember. Außerdem wurden zwei neue Kreuzfahrten in das Programm aufgenommen

Celestyal Cruises verlängert im nächsten Jahr die Saison wegen der hohen Nachfrage für Kreuzfahrten in der Ägäis bis Dezember. Außerdem wurden zwei neue Kreuzfahrten in das Programm aufgenommen: In der Saison 2019 fährt Celestyal Cruises zum ersten Mal seit drei Jahren wieder nach Istanbul, als Teil der neuen 7-tägigen Kreuzfahrt „Atemberaubende Ägäis“. Diese Reise gibt es zwischen dem 21. Oktober und dem 25. November 2019 sechs Mal. Sie enthält eine Übernachtung in Istanbul sowie die Häfen Volos (Griechenland) mit Landausflügen zu den Meteora-Bergen sowie Canakkale (Türkei) mit Ausflügen nach Troja und Gallipoli. Um den Passagieren beim Aufenthalt auf Mykonos die Möglichkeit zu geben, das Nachtleben in vollen Zügen zu genießen, legt das Schiff erst um 2 Uhr morgens ab. Weitere Höhepunkte der Reise sind Heraklion und Santorin.

Die 7-tägige “3 Kontinente” Kreuzfahrt startet zwischen dem 2. und 30. Dezember 2019 fünf Mal ab Piräus und läuft die Häfen Alexandria und Port Said in Ägypten, Ashdod in Israel, Kusadasi (Ephesus) in der Türkei, Limassol auf Zypern sowie Rhodos an. Die Saisonverlängerungen ist der erste Schritt auf dem Weg zu den angestrebten ganzjährigen Ägäis-Kreuzfahrten.

Auch in der Saison 2020 wird Celestyal Cruises 3- und 4-tägige Kreuzfahrtrouten im Programm haben und das Angebot an 7-tägigen Touren erweitern. Dabei wird die 7-tägige Kreuzfahrt „Atemberaubende Ägäis“ zwischen 6. April und 11. Mai 2020 angeboten sowie im Oktober. Zwischen dem 18. Mai und 31. August 2020 wird die 7-tägige Kreuzfahrt „Idyllische Ägäis“ durchgeführt, während die „3 Kontinente“ Kreuzfahrt vom 2. und 30. März  und vom 2. November und 28. Dezember

Weitere Informationen unter www.celestyalcruises-deutschland.de