Der Rocky Mountaineer und Cunard fahren durch die schönsten Landschaften Kanadas

Cunard Line hat für die Alaskafahrten der Queen Elizabeth  eine Kooperation mit der Zuggesellschaft Rocky Mountaineer abgeschlossen. Ziel ist es den Kreuzfahrtgästen die kanadischen Rocky Mountains auch an Land näherzubringen. Dafür werden spezielle Vor- und Nachprogramme mit den schönsten Strecken zusammengestellt.

 

Der Rocky Mountaineer verkehrt auf fünf besonders schönen Strecken:

„First Passage to the West“ zwischen Vancouver und Banff/Calgary

“Journey through the Clouds” von Vancouver über Kamloops nach Jasper

Rainforest to Gold Rush“ von Vancouver über Whistler und Quesnel nach Jasper,

„Whistler Sea to Sky Climb“ von Vancouver nach Whistler

„Coastal Passage“ von Seattle über Vancouver in die kanadischen Rockies.

Cunard Line hat für die Alaskafahrten der Queen Elizabeth  eine Kooperation mit der Zuggesellschaft Rocky Mountaineer abgeschlossen. Ziel ist es den Kreuzfahrtgästen Alaska und die kanadischen Rocky Mountains auch an Land näherzubringen. Dafür werden spezielle Vor- und Nachprogramme mit den schönsten Strecken zusammengestellt.
Die schönsten Strecken an Land entdecken

Die Rocky Mountaineer-Touren von Cunard Line beeinhalten neben den zweitägigen Zugfahrten entweder drei oder fünf Übernachtungen. Die Fahrt geht durch die herrliche Landschaft der kanadischen Rocky Mountains mit schneebedeckten Gipfeln, Gletschern, Canyons, Seen und Flüssen. Highlights sind unter anderem Sehenswürdigkeiten wie Continental Divide, Kicking Horse Canyon, Spiral Tunnels und Hell’s Gate im Fraser Canyon. Entdecker und Eisenbahnfreunde kommen hier vor oder nach der Kreuzfahrt voll auf ihre Kosten.

Weitere Informationen unter www.cunard.de/suche/?tx_solr%5Bfilter%5D%5B0%5D=type%253Atx_cunard_domain_model_journey&q=Alaska

und www.rockymountaineer.com