Die Weltpremiere des Film „The Greatest Showman“ mit Hugh Jackman in der Hauptrolle wurde an Bord des Cunard Flagschiffs, der Queen Mary 2, mächtig gefeiert.

Musical- und Filmfreunde dürfen sich diesen Winter auf ein neues Highlight mit Hugh Jackman in der Hauptrolle freuen: am 4. Januar 2018 läuft „The Greatest Showman“ in den deutschen Kinos an. Die Filmbiografie von Michael Gracey erzählt im Musical-Stil die Geschichte des erfolgreichen Aufstiegs des Zirkuspioniers P. T. Barnum, den Begründer des Barnum & Bailey Zirkus, und von den Anfängen des Showbusiness. Benj Pasek und Justin Paul, die bereits für ihren Soundtrack zum Film „La La Land“ mit einem Academy Award ausgezeichnet wurden, steuern die Musik zum Film bei.

Zu seinen Lebzeiten überquerte P. T. Barnum mehrere Male den Atlantik zwischen New York und England auf verschiedenen Cunard Schiffen. Der Cunard US Hauptsitz in Manhatten diente als eine der Kulissen für die Filmaufnahmen. Darüber hinaus wurden weitere Szenen des Films in Brooklyn gedreht, dem US-Heimathafen der Queen Mary 2.

Hugh Jackman, und Deborra-lee Furness strahlten bei der Premiere auf der Queen mary 2(Photo by Diane Bondareff/Invision for Cunard/AP Images)
Hugh Jackman, und Deborra-lee Furness strahlten bei der Premiere auf der Queen Mary 2 (Photo: Diane Bondareff/Invision for Cunard/AP Images)

So wurde die Weltpremiere des Film „The Greatest Showman“ an Bord des Cunard Flagschiffs, der Queen Mary 2, gefeiert. Unter den geladenen Gästen auf dem schwimmenden roten Teppich im Hafen von New York fanden sich unter anderem die Hauptdarsteller Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron, Rebecca Ferguson und Zendaya sowie der Regisseur des Films, Michael Gracey. Der Event zur Erstaufführung des Hollywood Blockbusters – die erste dieser Art an Bord eines Kreuzfahrtschiffes – kann man im Showreel auf der Cunard Webseite verfolgen.