Die britische Traditionsreederei Cunard Line hat den neuen Transatlantik-Katalog für die Saison 2019 vorgelegt. Seitdem die Queen Mary 2 2004 in den Dienst gestellt wurde, gilt sie als einzig wahrer Ocean Liner unserer Zeit und verkehrt regelmäßig auf der Route zwischen New York und Europa. Eigens dafür wurde sie konzipiert und bietet die Transatlantik-Passage im Original, gepaart mit modernstem Komfort. Dieses Alleinstellungsmerkmal hebt Cunard im neuen Transatlantik-Katalog hervor: Der Katalog zeigt Impressionen von der Reise, stellt die Vorteile des Kurs West und des Kurs Ost vor, unterstützt bei der Kabinenwahl und beinhaltet Informationen rund um kulturelle Highlights auf hoher See sowie Restaurant- und Freizeitangebote an Bord. In 2019 wird die „Königin der Meere“ zwischen Mitte April und Dezember ganze 24-mal den Atlantik überqueren, sechs Reisen darunter sind direkt ab/bis Hamburg. Eine ganz besondere Reise bietet Cunard mit der Transatlantik-Nordroute an: Ab dem 14. Juli 2019 fährt die Queen Mary 2 von Southampton über Liverpool, Reykjavik, Newfoundland und Nova Scotia bis zur Freiheitsstatue. Die 14-Nächte Reise ist ab 2.331 Euro pro Person in der Zweibett-Innenkabine (Frühbucherpreis bei Buchung bis 30.11.2018, inklusive 80 US Dollar Bordguthaben) ab/bis Hafen buchbar.

Genau wie ihre Zeit an Bord so können Transatlantik-Passagiere auch ihr Reisearrangement ganz nach eigenem Gefallen gestalten. Mit dem Paket „As you like it“ stellen sich Gäste ihre Traumreise mit flexiblen Bausteinen nach Wunsch zusammen. Neben der reinen Transatlantik-Passage bucht Cunard Flüge und Hotelübernachtungen in New York, passend zu den individuellen Reiseplänen des Gasts. So ist der Transatlantikflug innerhalb von drei Monaten des Reisedatums frei wählbar. Der Komfort und Luxus der Queen Mary 2 setzt sich auch beim Aufenthalt an Land fort: In New York arbeitet die Reederei seit mehreren Jahren mit namhaften Hotels wie dem New York Hilton Midtown und The Knickerbocker zusammen. Auch bestehende Arrangements wie „The New Yorker“ und „Suite Dreams“ können mit der Transatlantik-Passage kombiniert werden. Das Paket „The New Yorker“ beinhaltet die Atlantiküberquerung in der gebuchten Kabinenkategorie (Britannia oder Britannia Club) an Bord der Queen Mary 2, drei Übernachtungen inklusive Frühstück und Begrüßungsgetränk im 4-Sterne-Hotel New York Hilton Midtown (oder gleichwertig) sowie Bustransfers und einen Transatlantikflug in der Economy-Class zwischen Deutschland und New York (bei Reisen ab/bis Southampton ist auch der Economy-Class Flug zwischen Deutschland und London inklusive). Das exklusive „Suite Dreams“ Arrangement für Gäste der Kategorien Princess und Queens Grill beinhaltet die Atlantiküberquerung in der gebuchten Suitenkategorie an Bord der Queen Mary 2, drei Übernachtungen inklusive Frühstück im 5-Sterne-Hotel The Knickerbocker (oder gleichwertig) sowie private Transfers und einen Transatlantikflug in der Business-Class zwischen Deutschland und New York (bei Reisen ab/bis Southampton ist auch der Business-Class Flug zwischen Deutschland und London inklusive).

Informationen zur Transatlantik-Passage mit der Queen Mary 2 erhalten Interessierte auch online unter https://www.cunard.de/regionen-routen/transatlantik-passagen/. Dort finden sie zudem „20 Gründe für eine Transatlantik-Passage an Bord der Queen Mary 2“, die inspirieren und einen Vorgeschmack darauf geben, was Gäste an Bord erwartet.