Cunard bietet auf seinem Flaggschiff Queen ary 2 Themenreisen von Wein, Mode, Kochen bis hin zu Weltraum- und Ahnungforschung

Mode, Wein, Musik, Kunst, Literatur oder gar das ferne Weltall – womit auch immer sich Gäste in ihrer Freizeit gerne beschäftigen, auf einer Themenreise mit Cunard können sie – ganz entrückt des Alltags und mitten auf dem Atlantik – ihren Interessen nachgehen und ihr Wissen darüber vertiefen. Auch 2020 hält die Traditionsreederei wieder zahlreiche Themenreisen auf Transatlantik-Passagen mit einer Fülle an exklusiven Rednern, Aktivitäten, Workshops und Aufführungen bereit. Mit einer Jubiläumsreise zum Thema „Culinary Delights at Sea“ ab/bis Hamburg vom 15. bis 22. Juli 2020 zu den norwegischen Fjorden feiert die Reederei dieses Jahr zudem ihr 180-jähriges Bestehen an Bord der „Königin der Meere“, inklusive traditionellem Kapitänsempfang, Gala-Dinner und Birthday Ball. Begleitet wird die Reise von den Gast-Lektoren Uwe Christiansen, einer der renommiertesten Barkeeper Deutschlands, dem Fernsehkoch Klaus Velten, sowie dem Autor und Weinjournalist Carsten Henn. In die folgenden Themen können Gäste sieben Tage am Stück auf der Reise zwischen Europa und New York 2020 auf hoher See an Bord der Queen Mary 2 eintauchen:

London Theatre at Sea, in Kooperation mit den Olivier Awards, 13.-20. Mai 2020

Für diese besondere Reise hat sich Cunard die Olivier Awards als exklusiven Partner ins Boot geholt. Der alljährlich verliehene britische Theater- und Musicalpreis gilt als höchste Auszeichnung im britischen Theater – entsprechend hochkarätig sind die Gast-Lektoren: Olivier Award-Preisträger, die in Talk-Runden von ihrem Werdegang sowie den Geheimnissen der Theater-Inszenierungen erzählen. Darüber hinaus laden Tanzstunden, Chor-Proben und Design-Workshops zum Mitmachen ein. Während einer Vorstellung der „The Oliviers in Concert“ im Royal Court Theatre treten die Sängerin Ruthie Henshall und der James-Bond-Liedtexter Don Black gemeinsam auf.

Transatlantic Fashion Week, 24.-31. Mai 2020

Bei der diesjährigen Transatlantic Fashion Week verwandelt das US-Design-Duo Badgley Mischka die Queen Mary 2 in einen schwimmenden Laufsteg, auf dem es in einer exklusiven Runway-Show seine Resort-Kollektion 2021 präsentiert. Außerdem stellen die zwei Designer ihre eigens für Cunard entworfene Capsule Collection vor, die Gäste an Bord erwerben können. Gemeinsam mit weiteren Experten aus der Modebranche entführen Mark Badgley und James Mischka Gäste zudem mit Vorträgen, Fragerunden und vielem mehr in die faszinierende Welt der Mode.

Festival of Food and Wine, 7. bis 14. Juni 2020

Star-Gast des ersten „Festival of Food and Wine“ auf See ist Sternekoch Michel Roux Jr., der Reisende mit einer Reihe von Abendessen und Live-Kochvorführungen verwöhnt. Weitere internationale Größen der Kulinarik-Branche, darunter Weinberater Steven Spurrier und Weinexperte Will Lyons, sowie Falstaff Deutschland Chefredakteur Philipp Elsbrock erweitern die Runde mit Gesprächsrunden und bei Tastings. Interessierte haben die Gelegenheit in der Cunard Wine Academy die weltweit anerkannte WSET-Qualifikation Level 1 zu erwerben. Diese Qualifikation des weltgrößten Anbieters in diesem Bereich, dem „Wine and Spirit Education Trust“, bietet eine fundierte Einführung in die Welt des Weines.

Abenteuer Ahnenforschung, in Zusammenarbeit mit Ancestry, 14. bis 21. August 2020

Anlässlich des 400. Jahrestags der Mayflower-Schiffsreise – als die ersten englischen Puritaner, die Pilgerväter, von England nach Amerika aufbrachen und den „Mayflower Compact“ begründeten – begibt sich die Queen Mary 2 erneut auf die Spuren des Abenteuers Ahnenforschung. Experten von Ancestryhalten Vorträge zur historischen Schiffsreise der Mayflower, werfen gemeinsam mit den Reisenden einen Blick zurück auf die Nachkommen des Gründers Sir Samuel Cunard und bieten Gästen die Möglichkeit, ihren Familienstammbaum über die Jahrhunderte zu verfolgen und herauszufinden, wie sie ihre DNA mit der Welt verbindet. Jens Nitschke, Direktor der BallinStadt, dem Auswanderermuseum Hamburg, entführt Gäste in deutschen Vorträgen in die spannende Zeit der europäischen Auswanderung zwischen 1850 und 1934 und berichtet von den damit verbundenen Schicksalen der Auswanderer in der Neuen Welt.

Anthony Inglis und das britische National Symphony Orchestra, 4.-11. September 2020

Auf dieser besonderen Überfahrt dirigiert Anthony Inglis das britische Symphonieorchester während zwei spektakulären Konzerten im Royal Court Theatre. Zudem gibt es eine Fragerunde mit dem Dirigenten. Gesangsbegeisterte Gäste haben die Möglichkeit, für den Chor vorzusingen und gemeinsam mit dem Orchester für eine Abendvorstellung zu proben.

World Space Week, 2.-9. Oktober 2020

Pünktlich zur internationalen „World Space Week“ wird diese auch an Bord der Queen Mary 2 zelebriert und dabei der Fokus auf die starken Frauen in der Raumfahrt gelegt. Zu den renommierten Rednerinnen auf der Reise aus den Bereichen Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt zählen Suzie Imber, Professorin für Planetenwissenschaften an der Universität Leicester, und Dr. Suzanna Randall, deutsche Astrophysikerin und Teilnehmerin bei der Initiative Die Astronautin, die zum Ziel hat, 2020 erstmals deutsche Frauen ins All zu entsenden. Zusätzlich zu den neuen Planetarium-Shows im Illuminations, dem größten Planetarium auf See, bietet sich Gäste ein wunderschöner Anblick bei der Sternenbeobachtung an Deck, fernab vom Stadtlicht am weiten Himmel über dem Atlantik.

Transatlantic Music Week, 23. Oktober-1. November 2020 (Ankunft in Hamburg)

Ein musikalisches Feuerwerk: Die erste „Transatlantic Music Week“ bietet Musikgenuss verschiedenster Genres auf höchstem Niveau; von Rock über Jazz und Gospel bis hin zu Opernstücken. Zu den mitreisenden und mitreißenden Interpreten zählen der Grammy-Preisträger Midge Ure, der Gospelchor The Kingdom Choir, der bereits bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle begeisterte, Sänger der English National Opera, die Broadway-Stars Faith Prince und Seth Rudetsky, sowie der Cellist Julian Lloyd Webber. Gäste dürfen sich auf Workshops, Talk-Runden und Live-Aufführungen freuen.

Buchung und weitere Informationen unter https://www.cunard.com/de-de/art-der-kreuzfahrt/event-kreuzfahrten