Im Skagerrak zwischen Norwegen und Dänemark ist eine deutsche Urlauberin von Bord des Kreuzfahrtschiffes MSC Meraviglia gefallen und verstorben

Im Skagerrak zwischen Norwegen und Dänemark ist eine deutsche Urlauberin von Bord des Kreuzfahrtschiffes MSC Meraviglia gefallen. Sie konnte zwar aus dem 12 Grad kalten Wasser geborgen und anschließend von einem dänischen Rettungshubschrauber ins Krankenhaus von Aalborg gebracht werden. An Bord des Helikopters wurden zwar lebensrettende Maßnahmen vorgenommen, aber am Abend meldete der norwegische Rundfunk NRK unter Berufung auf die dänische Polizei, dass die Frau verstorben sei.Der Kapitän der MSC Meraviglia hatte um 12.45 einen Notruf abgesetzt. Das Schiff befand sich in norwegischen Gewässern, daher war die norwegische Rettungszentrale für die Koordination des Rettungseinsatzes verantwortlich. Neben norwegischen und dänischen Rettungskräften beteiligten sich eine Reihe von Schiffen, die sich in der Gegend befanden, an der Suche nach der Frau. Warum die Passagierin, die zwischen 40 und 50 Jahre alt sein soll, über Bord gegangen war, ist noch unklar. Die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet. Die MSC Meraviglia, war am Donnerstagabend von den norwegischen Fjorden nahe des Dorfes Flåm auf dem Weg nach Kiel. Das Schiff fasst 4500 Passagiere. Das MSC Flaggschiff für den Norden fährt von seinem neuen Heimathafen auf zwei unterschiedlichen 7-Nächte-Routen: Zu den schönsten Metropolen der Ostsee bis nach Sankt Petersburg sowie zu den norwegischen Fjorden. Mit der MSC Meraviglia können Gäste erstmals den Cirque du Soleil at Sea ab Kiel erleben.Ob Hochseilgarten, Aquapark, 4D Kino oder F1 Simulator – an Bord der MSC Meraviglia genießen Familien einen erlebnisreichen Urlaub. In sieben verschiedenen Kids Clubs mit Angeboten für unterschiedliche Altersgruppen kommen auch kleine Kreuzfahrer voll auf ihre Kosten. Gäste erwartet auf der MSC Meraviglia zudem ein großes Angebot an Luxus, Wellness und Fitness: Im MSC Yacht Club, dem exklusiven Schiff-im-Schiff-Konzept, können die Gäste den Luxus einer Privatyacht genießen während sie gleichzeitig Zugang zum umfangreichen Angebot des hochmodernen Kreuzfahrtschiffes haben. Persönlicher Butler-Service rund um die Uhr, eigene Pools, privates Sonnendeck, luxuriöse Suiten und Teezeremonien nach englischem Vorbild – der MSC Yacht Club ist perfekt für Gäste, die eine Kreuzfahrt mit außergewöhnlichem Komfort, Exklusivität und einer umfassenden Auswahl an Bordangeboten suchen.

Weitere Informationen unter https://www.elchburger.de/norwegen/urlaub-und-reisen/notrufnummern