Buchbesprechung / Rezension "Die Wellenreiterin" von Liz Clarke, DeliusKlasing Verlag. Ein Roadtrip auf dem Meer, für Wassersportbegeisterte

Die Wellenreiterin ist Liz Clarke, passionierte Seglerin und Surferin von Kindesbeinen an. Mit Anfang 20 kann sie sich, nach dem Bachelor-Abschluss in Umweltwissenschaften in Kalifornien, einen langjährigen Traum erfüllen und alleine um die Welt segeln und so viel wie möglich surfen. Möglich gemacht wird dies durch die Finanzierung eines Mentors, der ihr sein 40-Fuß-Boot überlässt, Unterstützung der Eltern sowie einem Job als Kellnerin. Nach mehreren Jahren Vorbereitung geht es los: von Kalifornien bis in die Südsee. Die Südsee-Inseln will sie erkunden, surfen an schönen Stränden, fremde Menschen kennenlernen. Mit diesem Buch nimmt sie den Leser mit auf ihre Reise, durch Höhen und Tiefen, zu all den Orten und wunderbaren Landschaften. Schonungslos berichtet sie aber auch viel über ihre Emotionen und Ängste, die Stürme, aber auch über die vielen wunderschönen Erlebnisse, die sie mit Menschen, Tieren sowie der Natur teilen durfte. Das Buch spiegelt die Höhen und Tiefen des Abenteuers wider ohne alles mit einer rosaroten Brille zu verklären. Ganz besonders widmet sich die Wellenreiterin dem Thema Umwelt, stellt die Gefahren durch die Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll und giftige Stoffe dar, und schildert an konkreten, erlebten Beispielen wie sehr die Südsee-Insulaner bereits durch die Klimaerwärmung bedroht sind. Gleichzeitig erfährt man vieles über das Segeln und Surfen, wird aber nicht mit Fachchinesisch überhäuft.

Das Taschenbuch ist von guter Qualität, Fotos im Innenteil und Illustrationen tragen zum Leseerlebnis bei. Leider gibt es keine Reiseroute oder Karte. Die Erklärung der Autorin, sie würde bewusst auf genauere Schilderungen oder Nennung von Orten verzichten, da sie jeden zum Reisen und eigenen Entdeckungen inspirieren möchte, kann man akzeptieren, aber wenigstens ein kleiner Überblick wäre schön gewesen. Außerdem gerät das Buch zunehmend zum Selbstfindungstrip, garniert mit reichlich amourösen Erfahrungen der allein reisenden Autorin, die nichts zum Leseerlebnis beitragen und auf die man gut verzichten könnte.  Was aber bleibt, ist der Respekt vor dem Mut dieser jungen Frau sich ihren Traum zu erfüllen. Das Buch eignet sich für alle Wassersportbegeisterten, aber auch für Menschen, die gerne Erfahrungsberichte lesen. Ein Roadtrip auf dem Meer.

Weitere Informationen unter https://www.delius-klasing.de/die-wellenreiterin-11982?number=DK-11982

Die Wellenreiterin

Liz Clarke

DeliusKlasing Verlag

Broschiert, 320 Seiten, 22,90 Euro

ISBN: 978-3667119827