Die Sopranistin Arndis Halla war ein gefeierter Opernstar und Hauptstimme der erfolgreichsten Show Europas. Heute zeigt sie Passagieren von Iceland Pro Cruises während einer einzigartigen Island-Umrundung die Geheimnisse ihrer Heimat.

Die Sopranistin Arndis Halla war ein gefeierter Opernstar und Hauptstimme der erfolgreichsten Show Europas. Heute zeigt sie Passagieren von Iceland Pro Cruises während einer einzigartigen Island-Umrundung die Geheimnisse ihrer Heimat.

Frenetischer Applaus, Bravo- und Zugabe-Rufe tosen durch den Saal als Arndis Halla sich nach einstündiger Vorstellung verbeugt. Doch statt wie früher Tausende von Zuschauern klatschen heute die rund 200 Passagiere der Ocean Diamond, dem ersten isländischen Kreuzfahrtschiff. Was auf den ersten Blick wie ein Abstieg erscheinen mag, ist für die zierliche Mittvierzigerin die Erfüllung ihres Traums von der Rückkehr in die Heimat und ihrer künstlerischen Freiheit.

Als Teenager singt Arndis in ihrer Heimatstadt Hafnafjördur in einer Rockband, mit 19 macht sie Ernst und studiert die gesamte Gesangspalette: Pop, Jazz, Klassik. Die Klassik gewinnt zunächst die Oberhand, 1994 geht sie zum Studium nach Berlin. Noch während der Ausbildung holt sie der große Harry Kupfer als Solistin an die Komische Oper, die Sopranistin eilt von Erfolg zu Erfolg in ganz Europa und selbst in Südkorea. Dann wechselt Arndis Halla das Fach, neun Jahre lang ist sie die Hauptstimme von “Apassionata”, Europas erfolgreichster Unterhaltungsshow mit Pferden, bezaubert mehr als fünf Millionen Zuschauer und eröffnet mit ihrem Gesang 2007 die Filmfestspiele in Venedig.

Die Liebe zu ihrer Heimat trieb Arndis Halla zurück nach island
Die Liebe zu ihrer Heimat trieb Arndis Halla zurück nach Island

Doch bei den Besuchen in Island wird das Heimweh immer stärker, der Reisestress mit der Show und die vielen Auftritte fallen zunehmend schwerer: “Ich hatte keine Lust mehr nur aus dem Koffer zu leben und mich morgens beim Aufwachen erst mal erinnern zu müssen, wo ich gerade war,“ erinnert sich die dunkelhaarige Sängerin. Als dann noch die Liebe in die Brüche ging, kehrte sie nach 19 Jahren mit Wohnsitz in Berlin zurück nach Island. Wegen ihrer großen Erfahrung Menschen glänzend zu unterhalten, bot ihr ein Bekannter eine Stelle als Reiseleiterin an. Arndis sagte zu, unter einer Bedingung: jeden Abend wieder in der eigenen Wohnung sein zu dürfen. So absolvierte sie eine Ausbildung durch erfahrene Kollegen, ging von Reykjavik aus nur auf Tagestouren und kam endlich wieder zum Arrangieren und Komponieren von Musikstücken. Denn ihr Herz hängt an den Klängen ihrer Heimat:” In der Musik isländischer Komponisten und auch in unseren alten Volksweisen ist immer ein bisschen Moll.” Der Sound ihrer Lieder soll die Natur der Insel widerspiegeln:”Klar, ein bisschen gefährlich, aber vor allem – schön!”

Arndis Halla singt alte isländische Balladen und Volkswiesen sowie ihre eigenen Lieder
Arndis Halla singt alte isländische Balladen und Volksweisen sowie ihre eigenen Lieder

 

Vier CDs hat sie veröffentlicht, Kritiker sehen sie irgendwo zwischen Enya und Sarah Brightman. Die als beste Sängerin des Landes ausgezeichnete Arndis ist eine Wanderin zwischen den Welten: Sängerin und Dichterin, Theater- und Showbühne, Klassik, Volksweisen, Pop. Sie glaubt an diese Zwischenwelten und wie viele Isländer fühlt sie eine Verbindung zu Elfen und Schutzgeistern: “Manchmal helfen sie mir, wenn ich komponiere oder dichte. Dann fließt alles nur so aus mir heraus und wenn ich das hinterher anschaue, denke ich oft: Das ist von mir? Unglaublich!“

Als Reiseleiterin zeigt sie Passagieren der Ocean Diamond die schönsten Seiten Islands
Als Reiseleiterin zeigt sie Passagieren der Ocean Diamond die schönsten Seiten Islands

Genau so unglaublich fand Arndis die Idee eines Kreuzfahrtschiffe mit einem isländischen Reiseleiterteam, das Passagieren die Heimat zeigt und sagte sofort zu, obwohl sie für vier Sommermonate an Bord ist: „Hier ist meine Kabine mein zuhause und ich muss nicht aus dem Koffer leben. Und für mich als Künstlerin sehr wichtig: selbst wenn ich mein Land kenne, vom Wasser aus gibt es auch für mich immer wieder neue Perspektiven.“

Für Passagiere stets ansprechbar,: Arndis kann viele unterhaltende Geschichten über Island erzählen
Für Passagiere stets ansprechbar: Arndis kann viele unterhaltende Geschichten über Island erzählen

Die zeigt sie tagsüber im roten Expeditionsparka den überwiegend deutschen Gästen, erzählt Geschichte und Geschichten ihrer Heimat, in hervorragendem Deutsch, mit viel Witz und hohem Unterhaltungswert. In ihrer kargen Freizeit an Bord komponiert Arndis und singt die Melodien mithilfe einer Musik-App auf ihrer Kabine ein. Und ihre Gesangsshows an zwei Abenden der zehntägigen Reise gehören zu den absoluten Highlights der Islandumrundung an Bord der Ocean Diamond. Mit glockenhellen Stimme singt Arndis Halla alte isländische Balladen und Volkswiesen sowie ihre eigenen Lieder und bringt den begeisterten Zuhörern auf diese einzigartige Weise ihre Heimat Island näher.

 

Zu der Kreuzfahrt, von der diese Reportage  handelt, gibt es eine Geschenkaktion –  mit www.worldwidewave.de kann man jetzt richtig sparen: Ab sofort gibt es 5 Prozent auf Kreuzfahrten nach Island und Grönland (cruise only)  mit Iceland Pro Cruises und oben drauf noch einen 50 Euro-Gutschein für einen Ausflug Ihrer Wahl!  Da bis zum 30.12. 2017 noch Frühbucherpreise gelten und dieses Lesergeschenk damit kombinierbar ist, sparen Sie mindestens 500 Euro pro Kabine gegenüber dem regulären Katalogpreis. Also, wenn sich das nicht lohnt. Weitere Informationen hier:  

www.worldwidewave.de/treueaktion-mindestens-500-euro-sparen-auf-island-und-groenlandkreuzfahrten