Princess Cruises wird die im Juni 2020 debütierende Enchanted Princess im englischen Southampton taufen und zur Premierensaison im Mittelmeerraum einsetzen.

Princess Cruises (www.princesscruises.de) wird die Mitte Juni 2020 debütierende Enchanted Princess im englischen Southampton taufen und während ihrer Premierensaison im Mittelmeerraum einsetzen. Damit haben europäische Kreuzfahrtgäste die Gelegenheit, das dann 19. Schiff der amerikanischen First Class-Reederei quasi vor der eigenen Haustür zu testen. Die „Zauberhafte Prinzessin“, die als fünftes Schiff der Royal Class  auf der italienischen Fincantieri-Werft entsteht, ist für 3.660 Passagiere ausgelegt. Neben verschiedenen, bereits auf den Schwesterschiffen gefeierten Highlights, werden auf dem 143.700 Tonnen großen Cruiser aber auch eine Reihe weiterer Innovationen realisiert.
So erhält die Enchanted Princess ebenso wie die bereits im Oktober nächsten Jahres zur Flotte stoßende Sky Princess zwei auf dem Hauptdeck liegende Sky Suites für bis zu fünf Personen. Diese verfügen unter anderem über umlaufende private Balkone beziehungsweise Terrassenflächen von jeweils 65 qm und bieten eine 270 Grad-Panoramaaussicht.

Princess Live Cafe
Princess Live Cafe

Weiterentwickelt wird auch das F&B-Angebot an Bord. Mit dem Salty Dog Gastropub präsentiert die Reederei eine modern-rustikale Kneipe, in der Sport-TV geschaut oder mit Freunden ein Drink genommen werden kann. Ebenfalls umgestaltet wird die beliebte Trattoria „Sabatini’s“. Hier erwartet die Gäste ein zeitgemäßes Ambiente mit klassischen italienischen Akzenten. Und vor allem: täglich frisch hergestellte Pasta. Auch The Princess Live! and Café erhält einen “neuen Anstrich”. Umgeben von schickem Art déco-Stil und in entspannter Atmosphäre kann man hier seinen Kaffee oder Drink genießen und Musikern bei Live-Darbietungen lauschen. Kreuzfahrten auf der Enchanted Princess können ab dem 8. November 2018 gebucht werden.