Heute startet das erste Rostock Cruise Festival in Warnemünde, das bis Sonntag, 16. September dauert.  Sechs Schiffsanläufe sind avisiert.

Heute Nachmittag startet das erste Rostock Cruise Festival in Warnemünde, das bis Sonntag, 16. September dauert.  Sechs Schiffsanläufe, darunter AIDAmar, Norwegian Breakaway, Viking Sun und Star, sind im Zeitraum des Hafenfestivals avisiert. Mit dem Rostock Cruise Festival soll ein renommiertes Kreuzfahrtevent etabliert werden, das alle zwei Jahre abwechselnd mit den Hamburg Cruise Days stattfindet. „Der Kreuzfahrttourismus boomt. Er gilt in der Ostsee längst als wichtiges wirtschaftliches und touristisches Segment, das seit Jahren kontinuierlich wächst. Das Rostock Cruise Festival ist deshalb eine ideale Chance, unser Land Mecklenburg-Vorpommern noch stärker als touristischen und wirtschaftlichen Standort zu positionieren“, erläutert Wirtschaftsminister Harry Glawe.

Die erfolgreiche Entwicklung des Kreuzfahrttourismus in Deutschland ist auch mit der Hansestadt Rostock verbunden. An der Warnow bekam mit der Gründung von AIDA Cruises, einem der wachstumsstärksten und wirtschaftlich erfolgreichsten touristischen Unternehmen in Deutschland, vor mehr als 20 Jahren die moderne Kreuzfahrt einen Schub: „Wir freuen uns, dass wir als Premiumpartner des ersten Rostock Cruise Festival dem Kreuzfahrtstandort Rostock weitere wichtige Wachstumsimpulse geben werden. Maritime Großveranstaltungen wie diese tragen mit dazu bei, neue Zielgruppen für diese einzigartige Urlaubsform zu gewinnen“, so Hansjörg Kunze von AIDA.

Das Programm

Von Freitag bis Sonntag dreht sich alles um die faszinierende Welt der Kreuzfahrt. Insgesamt sechs Kreuzfahrtschiffe werden Warnemünde an diesem Wochenende ansteuern. Der Auftakt des Festivals ist am Freitagabend die Cruise Night mit Floating Beats & Boats. Hier können sich Nachtschwärmer auf den verschiedenen Partybooten zwischen Rostock und Warnemünde zu den Rhythmen von Hip Hop, Jazz oder Electro auf der Warnow bewegen. Und an der Festivalbühne am Warnemünder Strand werden mit Livemusik und angesagten DJ-Sounds die beiden Kreuzfahrtschiffe Viking Sun und Marina beim Auslaufen verabschiedet.

Am Sonnabend und Sonntag präsentiert sich die Kreuzfahrt zum Hören, Fühlen und Schmecken an Land und es gibt viele Kostenproben von Bord: Genießer können sich auf regionale und exotische Spezialitäten vom Streetfood-Markt freuen oder in die Themenwelten der Kreuzfahrt mit vielen Aktionen eintauchen. Kinder werden als Piraten die Weltmeere erobern und viel Wissenswertes über Nachhaltigkeit und Umwelt erfahren. „Ganz nah dran“ sind die Besucher des Festivals an der großen Showbühne am Strandaufgang Nr. 1. Live-Acts und ein großes Bühnenprogramm mit Musik, Talks und Showeinlagen für Groß und Klein begleiten das maritime Wochenende der Kreuzfahrt.

Absolutes Highlight wird die große Auslaufparade am Samstagabend bei der AIDAmar, Norwegian Breakaway und Columbus hintereinander den Warnemünder Hafen verlassen. Bester Blick ist auf die Ozeanriesen von der Kaikante oder dem Strand garantiert. Mit Klangwelten von Klassik bis Moderne werden die Schiffe mit großem Feuerwerk und atemberaubender Lasershow auf das offene Meer hinaus begleitet.

 Auszug aus dem Bühnenprogramm

Freitag, 14. September 2018

  • 14:00 – 14:30 Uhr Bühnen-Opening
  • 18:30 – 19:00 Uhr Offizielle Eröffnung & Verabschiedung „Viking Sun“
  • 19:00 – 22:00 Uhr Cruise Night

Samstag, 15. September 2018

  • 16:30 – 19:00 Uhr Vielfalt Rostocks Musiker
  • 20:00 – 21:00 Uhr Kensington Road
  • ab 22:00 Uhr Große Auslaufparade und musikalischer Ausklang

Sonntag, 16. September 2018

  • 13:15 – 14:00 Uhr Blue Ocean
  • 14:00 – 14:45 Uhr Schiffsbauwettbewerb Siegerehrung
  • 14:45 – 15:45 Uhr Live Bingo
  • 16:15 – 17:45 Uhr Country King
  • 17:45 – 18:00 Uhr Verabschiedung & AHOI 2020

Das gesamte Programm unter https://www.rostock-cruise-festival.de/festivalbuehne/