Der 800.000ste Gast kam am Wochenende am Kreuzfahrtterminal Steinwerder an: Der Brite ging gerade zusammen mit seiner Partnerin von Bord der MS "Columbus", als er von einem Shanty Chor und einem weihnachtlichen Begrüßungskomitee empfangen wurde. Kreuzfahrt­direktorin Sacha Rougier, der Geschäftsführer der Kreuzschifffahrtsinitiative Hamburg Cruise Net, Matthias Rieger und Allwyn Furtado Hoteldirektor der Reederei Cruise & Maritime Voyages übermittelten die Glückwünsche

Der Kreuzfahrthafen Hamburg hat in diesem Jahr nicht nur einen neuen Rekord aufgestellt, sondern die für 2017 anvisierte Marke an Passagieren weit übertroffen:700.000 Kreuzfahrtpassagiere wollte die Hansestadt in diesem Jahr zählen, jetzt sind es sogar 100.000 mehr.

Der 800.000ste Gast kam am Wochenende am Kreuzfahrtterminal Steinwerder an: Der Brite ging gerade zusammen mit seiner Partnerin von Bord der MS “Columbus”, als er von einem Shanty Chor und einem weihnachtlichen Begrüßungskomitee empfangen wurde. Kreuzfahrt­direktorin Sacha Rougier, der Geschäftsführer der Kreuzschifffahrtsinitiative Hamburg Cruise Net, Matthias Rieger und Allwyn Furtado Hoteldirektor der Reederei Cruise & Maritime Voyages übermittelten die Glückwünsche und überreichten dem verdutzten Passagier ein Erlebnispaket für einen Aufenthalt in der Hansestadt. Den Inhalt hatten touristische Partner der Hamburg Cruise Net zur Verfügung gestellt: Dazu gehört eine Übernachtung im Atlantic Kempinski, eine Stadtrundfahrt, der Eintritt ins Miniatur Wunderland und das Prototyp Automuseum, eine Werksführung bei Airbus sowie eine HamburgCard.

Die britische Reederei Cruise & Maritime Voyages nimmt seit Juni 2017 mit der “Columbus” von London Tilbury aus Gäste mit in die Hansestadt. Im nächsten Jahr sind drei weitere Anläufe im Hamburger Hafen geplant. “Die Tatsache, dass wir immer wieder neue Reeder hier begrüßen können, beweist die Attraktivität Hamburgs als Destination”, sagte Kreuzfahrtdirektorin Rougier. Willkommenskultur und Aufenthaltsqualität seien für Hamburg ein wichtiges Thema, ergänzte Rieger.

Weitere Informationen unter www.cruisegate-hamburg.de/de sowie www.hamburgcruisecenter.eu/de/cruisenet/handlungsfelder