Die Norwegian Jade nutzt in diesem Sommer Hamburg als Abfahrtshafen. Ab den Terminals in Steinwerder beziehungsweise Altona bricht sie zu insgesamt sechs Abfahrten in Richtung Norden auf.

Die Norwegian Jade nutzt in diesem Sommer Hamburg als Abfahrtshafen. Ab den Terminals in Steinwerder beziehungsweise Altona bricht sie zu insgesamt sechs Abfahrten in Richtung Norden auf. Den Beginn macht eine 14-tägige Reise nach Norwegen, Island und Großbritannien mit Stopps unter anderem in Bergen, Lerwick auf den Shetlandinseln, Reykjavik und Akureyri auf Island sowie Edinburgh. Im März vergangenen Jahres wurde die Norwegian Jade runderneuert: Hinzugekommen sind zwei weitere Restaurants sowie zwei neue Bars und Lounges. Zudem wurden die öffentlichen Bereiche modernisiert und alle Kabinen renoviert. Die Norwegian Jade ist für 2466 Passagiere ausgelegt, das Konzept von Norwegian Cruise Line auf Premium All Inclusive. Dieses Premium All Inclusive umfasst eine große Auswahl an Spirituosen, Fass- und Flaschenbieren, Weinen im Glas, verschiedenen Cocktails (jeweils bis 15 US Dollar), Kaffeespezialitäten in allen Restaurants und Erfrischungsgetränke sowie eine Flasche Wasser pro Person und Tag auf der Kabine. Auch das Crew-Trinkgeld und Trinkgelder für Inklusivleistungen sind bereits im Reisepreis inbegriffen. Seit Februar 2018 profitiert zudem jeder Gast von 60 Minuten Gratis-Internet.

Weitere Informationen unter www.ncl.com/de/de/press-releases/Neue-Routen-an-Bord-der-Norwegian-Jade-ab-Hamburg