Hapag-Lloyd Cruises macht auf dem neuesten Expeditionsschiff einen Schweizer zum Kapitän: Roman Obrist übernimmt im November 2019 die HANSEATIC inspiration.

Hapag-Lloyd Cruises macht auf seinem neuesten Expeditionsschiff einen Schweizer zum Kapitän: Roman Obrist übernimmt im November 2019 die Brücke der HANSEATIC inspiration. Mit Kapitän Roman Obrist kehrt eine bereits bekannte Persönlichkeit zurück an Bord der Hapag-Lloyd Cruises Flotte und wird künftig, zusammen mit Kapitän Ulf Wolter, das Kommando auf dem neuen Expeditionsschiff HANSEATIC inspiration übernehmen. Schon früh führte der Weg den im Schweizer Engadin geborenen passionierten Taucher und Segler in den Norden Deutschlands, wo er seine Seefahrer-Laufbahn begann. Zehn Jahre steuerte er bereits als Kapitän die BREMEN und die HANSEATIC, insbesondere in den Polargebieten der Arktis und Antarktis sowie auf dem Amazonas.

„Wir sind sehr glücklich, mit Roman Obrist einen so erfahrenen und leidenschaftlichen Kapitän für unsere neue HANSEATIC inspiration gewinnen zu können, denn ein ausgeprägtes Gespür für die besonderen Anforderungen und Bedürfnisse auf Routen in den sensiblen Destinationen sind bei unserer Expeditionscrew essentiell“, so Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises. Weiterhin betont er: „In diesem Sinne freue ich ganz besonders, dass wir im Rahmen unserer Flottenexpansion einem weiteren Offizier aus den eigenen Reihen eine neue berufliche Perspektive ermöglichen. Wir gratulieren Dolf Jenckel ganz herzlich zur Kapitänsernennung.“

 

Zusammen mit Kapitän Ulf Sodemann wird Dolf Jenckel künftig das Kommando auf der BREMEN übernehmen. Bereits zu Beginn seiner Laufbahn war der gebürtige Schleswig-Holsteiner auf MS HANSEATIC tätig, erst als Navigationsoffizier, danach als Sicherheitsoffizier und später als Staff Kapitän. Außerdem begleitete er den Neubau der EUROPA 2 mit und ist in seiner aktuellen Position der Staff Kapitän an Bord der EUROPA.

Informationen zu Hapag-Lloyd Cruises unter www.hl-cruises.de