Holland America Line stockt die Fahrtgebiete Australien und Südpazifik auf und bietet mehr als 50 Kreuzfahrten mit der Noordam und der Maasdam.

Holland America Line stockt die Fahrtgebiete Australien und Südpazifik auf und bietet mehr als 50 Kreuzfahrten mit der Noordam und der Maasdam. Die Fahrten sind zwischen sieben und 51 Tagen lang. Ein ganz besonderes Highlight der Saison ist die Umsegelung Australiens mit der Maasdam im September 2019. Auf den 31 verschiedenen Routen der Noordam lernen die Passagiere von Holland America Line die Inseln des Südpazifiks, Australiens Süd- und Ostküste sowie die Nord- und Südinseln Neuseelands kennen. Die Fahrten finden von Jänner bis April 2019 und erneut im November und Dezember 2019 statt. Mit der Maasdam sind weitere 25 verschiedene Routen buchbar – die sogenannten sogenannten ECX In-Depth Voyages, bei denen Holland America Line Kultur, Kunst und Küche der Destination an Bord holt. Auf allen Fahrten sind Experten und Wissenschaftler an Bord, die aufschlussreiche Einführungen geben und thematisch gegliederte Vorträge halten. Auch kulinarisch rückt das Reiseziel stärker in den Vordergrund, indem einheimische Küchenchefs diese speziellen Reisen begleiten und aus regionalen Zutaten Menüs auf Spitzenniveau zaubern. Auf speziell entwickelten Zodiac-Touren erkunden die Passagiere faszinierende Landschaften und Lebensräume und lernen die Destination noch intensiver kennen. Die Maasdam eröffnet ihre Saison in Down Under im März 2019 mit der 17-tägigen Seereise durch den Pazifik von Brisbane nach Auckland und stoppt dabei in mehreren Häfen auf den Inseln Neukaledonien, Vanuatu und Fidschi.

Weitere Informationen und Buchung unter www.hollandamerica.com.