Das erste batteriebetriebene Expeditionsschiff Roald Amundsen wird am 8. November in der Antarktis von Hurtigruten-Expeditionsleiterin Karin Strand getauft.

Das erste batteriebetriebene Expeditionsschiff Roald Amundsen wird am 8. November während ihrer ersten Reise in der Antarktis von Expeditionsleiterin Karin Strand getauft. Die Taufe eines Schiffes in der Antarktis ist ein Novum. Genau wie das Schiff ist auch Karin Strand eine echte Polar-Pionierin. Die 48-jährige hat bereits mehr als 140 Expeditionen in die Antarktis unternommen Karin Strand fungiert derzeit als Vice President Expeditions und betreut damit die renommierten Experten- und Expeditionsteams von Hurtigruten. Aufgewachsen ist die Expeditionsleiterin zwischen Fjorden und Gletschern in Jølster an Norwegens Westküste. Nach ihrem Jurastudium änderte Karin ihre Karrierepläne aufgrund ihrer Leidenschaft zum Reisen und zu den Ozeanen und heuerte als Expeditionsleiterin bei Hurtigruten an. Seitdem bereist sie ganzjährig die nördlichen und südlichen Polarregionen, von Grönland über Spitzbergen bis in die Antarktis sowohl beruflich als auch in ihrer Freizeit, dann am liebsten per Kajak. Karin Strand ist damit eine der erfahrensten Experten im Abenteuertourismus.

Traditionelle Champagnerflasche durch Eisblock ersetzt

Laut Hurtigruten CEO Daniel Skjeldam war die Wahl Karin Strands als Taufpatin des bahnbrechenden Expeditionsschiffes eine ganz natürliche Konsequenz: «Wie der Polarheld Roald Amundsen ist unser Expeditionsschiff Roald Amundsen etwas Außergewöhnliches. Außergewöhnlich soll also auch unsere Taufpatin sein», sagt Skjeldam. Neben dem speziellen Ort, an dem die Taufe stattfinden wird, gibt es eine weitere Besonderheit: Die bei Schiffstaufen traditionelle Champagnerflasche wird durch einen Eisblock ersetzt – auch dies zu Ehren von Roald Amundsen. Der Polarheld selbst erfand dieses Ritual, als er sein berühmtes Expeditionsschiff Maud 1917 taufte, indem er einen Eisblock am Schiffsbug zerschellen ließ. Roald Amundsen leitete die erste Expedition durch die Nordwestpassage, die erste Expedition zum Südpol und die erste Expedition, die nachweislich den Nordpol erreicht hat.

Weitere Informationen unter https://www.hurtigruten.de/schiffe/ms-roald-amundsen/