Reiseveranstalter Intrepid hat eine Reihe von Kreuzfahrten in Südostasien aufgelegt, die so umweltbewusst wie möglich durchgeführt werden. Die Reisen werden mit kleinen Schiffen mit maximal 50 Passagieren gefahren.

 

Reiseveranstalter Intrepid hat eine Reihe von Kreuzfahrten in Südostasien aufgelegt, die so umweltbewusst wie möglich durchgeführt werden. Die Reisen werden mit kleinen Schiffen mit maximal 50 Passagieren gefahren. Das ermöglicht das Anlegen an kleinen Häfen, die große Schiffe nicht erreichen können, um wenig bekannte Städte und Dörfer außerhalb der überfüllten Touristen-Hotspots zu erkunden. „Wir haben große Ambitionen, einen nachhaltigeren Stil der Kreuzfahrt zu etablieren“, sagt Filippos Venetopoulos, Brand & Sales Manager Adventure Cruising bei der Intrepid Group. „Unsere kleinen Schiffe sind eine grünere Alternative zur traditionellen Kreuzfahrt. Sie erzeugen weniger Abfall, haben einen geringeren Platzbedarf und überwältigen kleine Hafenstädte nicht mit Tausenden von Reisenden.“ Es ist eine Entscheidung, die es dem verantwortungsbewussten Reiseveranstalter erlaubt, auf dieselbe nachhaltige Art und Weise zu operieren, die er auch bei Reisen an Land anbietet.

Auf Entdeckungstour an der Westküste von Malaysia und Thailand

Auf der achttägigen Kreuzfahrt erkunden die Reisenden die Küste von Phuket bis Penang. Zwischen diesen beliebten Urlaubszielen liegen kleine Inseln und charmante Dörfer. Vom Schiff aus können die Gäste auch angeln, paddeln, Kajak fahren und schnorcheln. Die idyllische Lage des Turatao-Nationalparks ist der Beginn einer abwechslungsreichen Entdeckungsreise, auf der Dschungel-Wasserfälle entdeckt und hausgemachte Spezialitäten gekocht werden. Die Reise verbindet alle Vorteile eines Abenteuerurlaubs mit den besten Eigenschaften einer Kreuzfahrt, um dieses Paradies mit Stil zu erleben. Die Reise kostet ab 2.056 Euro und Abfahrten beginnen im Dezember 2018.

Schnorcheln rund um die Andamanen-Inseln

Intrepids Kreuzfahrt Cruising the Thai Islands ist eine facettenreiche Reise, die von Anfang an Abenteuer bietet. Die Reisenden starten auf den Similan Inseln, einem der interessantesten Tauchgebiete der Welt. Die Gäste wandern durch den Regenwald und klettern über Felsbrocken in einem UNESCO-Weltkulturerbe aus Inseln, bevor sie das entspannte Nachtleben von Khao Lak genießen. Die Kosten beginnen bei 2.068 Euro pro Person und Abfahrten werden für Januar bis Februar 2019 angeboten.

Unberührte Paradiese  an der Küste Vietnams

Die Stationen auf der Tour Cruising the Coast of Vietnam zeigen ein unberührtes Paradies, in dem der Tourismus noch nicht Fuß gefasst hat. Die 15-tägige Kreuzfahrt entlang der beeindruckenden Küste Südostasiens kombiniert Freizeit und Abenteuer: Die Naturschönheit der Ha Long Bay kontrastiert mit dem geschichtsträchtigen Vinh Moc Tunnel und der Khe Sanh Combat Base, die einen Einblick in den Amerika-Vietnam Krieg geben. Die Kosten beginnen bei 3.836 Euro und Abfahrten sind zwischen März und Mai 2019 im Angebot.

Halong Bay
Halong Bay

Indonesische Inselkreuzfahrt abseits der Touristen-Hotspots

Auf der indonesischen Inselkreuzfahrt entdecken die Intrepid-Gäste unbewohnte Inseln wie Saringi, Keramat und Banta. Auch die Insel Rinca, Teil des Nationalparks Komodo, ist ein ruhiger Ort abseits der ausgetretenen Pfade, wo mit einem lokalen Ranger Komodowaranen beobachtet werden können. Auf Bali und Lombok lernen die Reisenden die traditionelle Kunst der Sarong-Weber kennen und auf dem Programm stehen auch Barbecues am Strand, Spaziergänge am Fuße von Vulkankratern und schäumende Wasserfälle. Abfahrten werden von Juni bis August 2019 angeboten und die Kosten beginnen bei 2.056 Euro.

Weitere Informationen unter https://www.intrepidtravel.de/reisethemen/adventure-cruising