Im Seehafen Kiel ist die Kreuzfahrtsaison erstmals im Januar gestartet worden. Als erstes Kreuzfahrtschiff legte die neue Mein Schiff 2 am Ostseekai an.

Im Seehafen Kiel ist die Kreuzfahrtsaison erstmals im Januar gestartet worden. Als erstes Kreuzfahrtschiff des Jahres legte die neue Mein Schiff 2 am Ostseekai an. Der Neubau kam direkt von der Bauwerft Meyer in Finnland. Im vergangenen Jahr war der damalige Neubau Mein Schiff 1 in Turku vom harten Winter überrascht worden. Um die vorgeschriebenen Probefahrten absolvieren zu können, musste extra ein Eisbrecher angefordert werden. Damit sich dies nicht wiederholt, wurde die Mein Schiff 2 bei der Meyer Werft in Turku vorzeitig so fertiggestellt, dass das Schiff nach Kiel verlegt werden konnte und damit die Kreuzfahrtsaison quasi eröffnet wurde. Maschinen, Bugstrahlruder und die Abgastechnik wurden bereits bei zwei Probefahrten  im Dezember abgenommen. Die Übergabe an die Reederei TUI Cruises war ursprünglich erst im Februar in Turku vorgesehen.

In Kiel soll nun in den nächsten zwei Wochen die Endausrüstung sowie das Training der Besatzungsmitglieder stattfinden. Am 22. Januar ist die feierliche Übergabe des Schiffes an die Reederei in Kiel geplant. Im Anschluss geht es zur ersten Kurz-Reise nach Hamburg, mit Reisebüro-Mitarbeitern sowie Angehörigen der Reederei an Bord. Am 29. Januar steigen dann erstmals in Bremerhaven reguläre Passagiere ein.

Die Mein Schiff 2 ist 317 Meter lang und hat eine Vermessung von 111.554 BRZ. Der für 2.894 Passagiere ausgelegte Neubau soll die 2011 in Dienst gestellte Mein Schiff 2 ablösen, dieses Schiff wird in “Mein Schiff Herz” umgetauft. Die offizielle Taufe der neuen Mein Schiff 2 findet am 9. Februar in Lissabon statt. Taufpatin wird die Sängerin Carolin Niemczyk von Glasperlenspiel, die eigens eine Taufhymne für das Schiff komponiert haben. Die Taufreise der Mein Schiff 2 vom 3. bis 15. Februar 2019 inklusive Taufevent mit Taufpatin Carolin Niemczyk ist unter www.tuicruises.com buchbar.