In der niederländischen Werft von De Hoop ist der Baubeginn der Celebrity Flora mit der Kiellegung des innovativen Expeditionsschiffes gestartet worden

In der niederländischen Werft von De Hoop ist der Baubeginn der Celebrity Flora mit der Kiellegung des innovativen Expeditionsschiffes gestartet worden. Das speziell für die Galapagos-Inseln konzipierte Kreuzfahrtschiff sticht ab 26. Mai 2019 zu seiner Jungfernfahrt ab dem neuen Heimathafen von der Insel Baltra in See. Vor Ort waren Führungskräfte von Celebrity Cruises, BG Studios und De Hoop, um die feierliche Grundsteinlegung zu feiern. Zum Auftakt wurde ein 49-Tonnen schwerer Block ins Baudock gehoben und traditionell eine Glücksmünze unter den Kiel gelegt.

Die Celebrity Flora bietet insgesamt 100 Passagieren Platz an Bord und besticht durch technische Weiterentwicklungen hinsichtlich Natur- und Umweltschutz als auch das neue Design.  101 Meter lang und 16,7 Meter breit wird das kleine Kreuzfahrtschiff sein. Mit einer Tonnage von 5.739 BRZ wird die Celebrity Flora das größtes Schiff im Fahrtgebiet Galapagos-Inseln werden und eine luxuriöse Ausstattung im Stil einer große Yacht bekommen. Optimierte Motoren und eine verbesserte Rumpfform sollen den Treibstoffverbrauch und entsprechend auch den Schadstoff-Ausstoß um 15 Prozent niedriger halten als bei der 2001 gebauten Celebrity Xpedition.

Mit Wasserfilter-Systeme in den Suiten soll die Verwendung von Plastikflaschen reduziert werden. Das Schiff soll seine Position auch ohne Anker präzisen halten können, sodass der empfindliche Meeresboden der Region geschont wird. Zero-Speed-Stabilisatoren sorgen für mehr Komfort für die Passagiere. An der Marina am Heck der Celebrity Flora ist Platz für drei Zodiac-Schlauchboote gleichzeitig, sodass weniger Wartezeiten für Landausflüge und Erkundungsfahrten entstehen. Das Design der Celebrity Flora soll Passagieren einen möglichst guten Blick auf die Inselwelt der Galapagos zu gewähren. Das Schiff wird auch mit einer Open-Air-Plattform zum Beobachten des Sternenhimmels ausgestattet sein.

Weitere Informationen unter www.celebritycruises.de oder www.dehoop.net