Nur 1 Pfund Sterling (ca. 1,13 €) berechnet P&O Cruises auf ausgewählten Hochseereisen für die Unterbringung einer 3. oder 4. Person in derselben Kabine.

So wird Familienurlaub bezahlbar: Lediglich 1 Pfund Sterling (ca. 1,13 €) berechnet die britische Reederei P&O Cruises auf ausgewählten Hochseereisen für die Unterbringung einer dritten oder vierten Person in derselben Kabine. Das Alter der Passagiere spielt dabei keine Rolle. Man kann also auch als Erwachsener fahren, was Kleingruppen mit Freunden ermöglicht und bei einer Aufteilung des Reisepreises in der Gruppe einem satten Rabatt von 50 Prozent auf den gewählten Kabinenpreis entspricht. Sehr viel preiswerter kann man kaum fahren.

Zur Auswahl für den 1 Pfund Mitfahrertarif stehen mehr als 60 Termine von 21 verschiedenen drei- bis achttägigen Europa-Kreuzfahrten mit Start zwischen dem 22. März dieses Jahres und dem 28. März 2020. Gültig ist das Angebot für alle Neubuchungen, die noch bis Ende Februar 2019 getätigt werden. Offeriert werden zu diesen Konditionen beispielsweise vier achttägige Norwegen-Kreuzfahrten auf der Ventura mit Abfahrten im Mai, Juni und Juli dieses Jahres. Auf dem Routenplan (ab/bis Southampton) stehen dabei neben Aufenthalten in Stavanger, Olden und Bergen beeindruckende Panoramafahrten durch verschiedene norwegische Fjorde (ab 712 €, 3. und 4. Person je 1 £).

In Richtung Süden führt dagegen eine gleichlange Fahrt an Bord der Arcadia. Von Southampton aus steuert das Schiff ab 19. Mai dieses Jahres zunächst die Kanalinsel Guernsey an, um dann im nordspanischen Santander vor Anker zu gehen. Auf der Rückfahrt sind Aufenthalte an der französischen Westküste (Le Verdon-sur-Mer) sowie in Cherbourgh geplant (ab 713 €, 3. und 4. Person je 1 £).

Weitere Informationen auf www.pocruises.de