Die österreichische Reederei Vorarlberg Lines hat in diesem Jahr zum ersten Mal zwei Kreuzfahrten auf dem Bodensee angeboten. Dabei sind diese Kreuzfahrten auf dem Bodensee keine klassischen Schiffsreisen. Denn tagsüber fahren die Gäste auf dem Schiff und entdecken ab und bis Bregenz die gesamte Region des Drei-Länder-Ecks. Übernachtet wird aber an Land, denn die Schiffe der Vorarlberg Lines sind nicht mit Übernachtungs-Kabinen für Gäste ausgestattet.

Die österreichische Reederei Vorarlberg Lines hat in diesem Jahr zum ersten Mal zwei Kreuzfahrten auf dem Bodensee angeboten. Dabei sind diese Kreuzfahrten auf dem Bodensee keine klassischen Schiffsreisen. Denn tagsüber fahren die Gäste auf dem Schiff und entdecken ab und bis Bregenz die gesamte Region des Drei-Länder-Ecks.

Übernachtet wird aber an Land, denn die Schiffe der Vorarlberg Lines sind nicht mit Übernachtungs-Kabinen für Gäste ausgestattet. Wegen der sehr guten Hotellerie und Gastronomie rund um den Bodensee, der zu den beliebtesten Ferienregionen Deutschlands zählt, können die Passagiere aber mit Seeblick direkt am Bodensee übernachten.

Die Flotte von Voralrberg Lines ist auf Ausflugsfahrten und Events spezialisiert
Die Flotte von Voralrberg Lines ist auf Ausflugsfahrten spezialisiert

Die Nachfrage nach den ersten beiden Fahrten war sehr hoch, die ersten Kreuzfahrten der Vorarlberg Lines führten von Bregenz in die Schweiz nach Arbon (Übernachtung), nach Konstanz (Übernachtung), nach Hagnau und zurück nach Bregenz. An Bord des Schiffes MS Stadt Bregenz begleitet ein Lektor die Gäste: Die Passagiere erfahren so Spannendes und Unbekanntes von der Bodenseeregion, lernen die Weinregion kennen und erkunden die schönsten Aussichtspunkte.

Nach dem Erfolg der ersten Kreuzfahrten wird es auch 2018 wieder eine Frühlings- und eine Herbstkreuzfahrt ab dem Hafen Bregenz geben. Diesmal werden die Routen Rorschach- Insel Reichenau-Konstanz (11. bis 13. Juni 2018) und Kreuzlingen-Birnau-Salem-Unteruhldingen (24. bis 26. September 2018) sein.

Weitere Informationen unter www.vorarlberg-lines.at/de