Der Kreuzfahrtmarkt Asien wächst: Hier die Norwegian Joy

Der Kreuzfahrtmarkt Asien wächst laut einer CLIA-Studie immer rasanter: Insgesamt 3,1 Millionen Asiaten unternahmen im Jahr 2016 eine Kreuzfahrt, was einem Anstieg von 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Von diesen 3,1 Millionen Passagieren stammten 2,1 Millionen bzw. 68 Prozent aus China. Mit einer Steigerung um 99 Prozent hat sich der Markt in dieser Region fast verdoppelt, China ist der am schnellsten wachsende Quellmarkt.

Das im weltweiten Vergleich exorbitant hohe Wachstum liegt auch an der gesteigerten Zahl an Schiffen in den Gewässern Asiens: Im Jahr 2017 werden dort insgesamt 66 Kreuzfahrtschiffe eingesetzt. Fünf von diesen Schiffen sind „Mega-Schiffe“ (mit einer Kapazität von mehr 3500 Passagieren), 13 weitere Schiffe können 2000 bis 3500 Passagiere aufnehmen. Zum Vergleich: Im Jahr 2013 waren 43 Schiffe in Asien auf Kreuzfahrt. Somit liegt die Wachstumsrate der eingesetzten Schiffe bei 53 Prozent. 

Weitere Informationen unter: http://www.cliadeutschland.de/presse/CLIA-veroeffentlicht-aktuelle-Studien-zum-asiatischen-Kreuzfahrt-97