Traumhafte Bootsferien 2021: Hausboot-Anbieter Le Boat wird in der nächsten Saison seine Flotte auf mehr als 900 Boote aufstocken.

Hausboot-Anbieter Le Boat wird in der nächsten Saison seine Flotte auf mehr als 900 Boote aufstocken. „Traumhafte Bootsferien 2021“ ist der Titel des Katalogs von Le Boat für die nächste Urlaubssaison. Er stellt auf 70 Seiten Hausbooturlaub in Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Belgien, England, Schottland, Irland und Kanada vor. Alle buchbaren Reviere sind ohne Führerschein und Vorkenntnisse zu befahren. Als Spezialist für Hausbootferien in Europa und Kanada bietet Le Boat  die größte Flotte an führerscheinfreien Hausbooten sowie die größte Auswahl an  Fahrgebieten.

Reisen innerhalb Deutschlands blieben ein wichtiger Trend. Man plane daher, die Flotte für die deutschen Fahrgebiete in Mecklenburg, Brandenburg und Berlin zu erweitern. Die umfangreiche Modernisierung der Mystique- und der Royal-Mystique-Boote wird zu Beginn der Saison 2021 abgeschlossen sein. Die Vision-Boote wurden dahingehend technisch verbessert, dass sie leichter zu handhaben sind. Gegen Aufpreis sind Extras wie Wifi, Lebensmittelvorbestellung, Mietfahrräder, Gasgrills, Stand-up-Paddelboards sowie Angelpakete zu buchen.

Wer bis zum 1. Dezember bucht, erhält bis zu 15 Prozent Frühbucherrabatt bei einer Mindestmietdauer von sieben Nächten sowie fünf Prozent Rabatt für Kinder bis einschließlich 16 Jahre. Bis zum gleichen Buchungsdatum gilt die „Bootfahren mit Sicherheit“-Richtlinie, die eine volle Rückerstattung garantiert.

Weitere Informationen unter https://www.leboat.de/