Mit einem Maschinenausfall ist eine Ausflugsfähre in der Nordsee vor der Insel Pellworm getrieben und musste von einem Seenorettungskreuzer geborgen werden

Mit einem Maschinenausfall ist eine Ausflugsfähre in der Nordsee vor der Insel Pellworm getrieben. Die von Nordstrand gestartete Adler V mit 97 Passagieren an Bord konnte nicht mehr aus eigener Kraft vorankommen. Der Kapitän des mit Maschinenausfall manövrierunfähigen Schiffs setzte einen Notruf ab. Rund eine halbe Stunde nach Eingang des Notrufs erreichte dann der Seenotrettungskreuzer “Eiswette” das 35 Meter lange Schiff und schleppte es in den Hafen von Strucklahnungshörn auf Nordstrand. Niemand wurde verletzt, alle Menschen an Bord kamen mit dem Schrecken davon.