Der Aida-Katalog für den Reisezeitraum März 2020 bis April 2021 ist erschienen, die Reisen sind bereits buchbar. Das Angebot umfasst mehr als 250 Häfen in 60 Ländern für die 14 AIDA-Schiffe

Der Aida-Katalog für den Reisezeitraum März 2020 bis April 2021 ist erschienen, die Reisen sind bereits buchbar. Das Angebot umfasst mehr als 250 Häfen in 60 Ländern für die 14 AIDA-Schiffe, Premierenziele sind Fredrikstad in Norwegen, Skagen in Dänemark sowie Brindisi in Apulien und Crotone in Kalabrien.Die Palette der Ziele im neuen Aida-Katalog reicht von Grönland bis Südafrika, von Mittelamerika bis nach Südostasien.

Neue Reisen im östlichen Mittelmeer unternimmt die Aida Blu, die ab Venedig kreuzt. Der von Costa übernommene Neuzugang der Selection-Flotte, die Aida Mira, wird von Mai bis September nächsten Jahres von Korfu aus im östlichen Mittelmeer unterwegs sein. Dabei stehen die griechischen Inseln Kefalonia, Santorin und Kreta sowie die Städte Athen und Olympia auf dem Routenplan. Das neue Flaggschiff Aida Nova wird 2020 unter anderem auf der einwöchigen Route „Mediterrane Schätze“ unterwegs sein mit wahlweiser Einschiffung in Barcelona oder Palma de Mallorca und den weiteren Zielen Civitavecchia, La Spezia und Marseille. Im Orient wird die Aida Prima bereits ab Herbst eingesetzt, denn am 20. Oktober 2020 eröffnet in Dubai die Weltausstellung Expo. Zu diesem Anlass liegt das Schiff gleich drei Nächte in der arabischen Metropole.

Sommer Ahoi: Von Nordeuropa bis Griechenland

Die Vielfalt der Urlaubsmöglichkeiten im Sommer 2020 verspricht grenzenloses Abenteuer. So lassen sich beispielsweise die Schärenlandschaft der Ostsee auf gleich dreizehn abwechslungsreichen Routen ab Kiel und Warnemünde erkunden. Ab Bremerhaven führen die Reisen von AIDAcara bis nach Island und Grönland. Norwegens Fjorde, die Lofoten, Spitzbergen sowie Reisen nach Schottland, durch den Ärmelkanal und in die Biscaya stehen ebenfalls auf dem Programm. Und natürlich bietet AIDAcara in der Sommersaison 2020 wieder die äußerst beliebten Passagen des Nord-Ostsee-Kanals an. Erstmals läuft AIDA die Häfen von Fredrikstad in Norwegen und Skagen in Dänemark an. Insgesamt 75 Routen stehen ab deutschen Abfahrtshäfen zur Auswahl. Auf der einwöchigen Highlightroute “Mediterrane Schätze” ist AIDAnova unterwegs. Wer etwas mehr Zeit einplant, kann mit AIDAstella in 10 oder 11 Tagen die große Vielfalt der Städte und Inseln im westlichen Mittelmeer entdecken und die Adria steht auf dem Programm von AIDAblu. AIDAmira wird von Mai bis September 2020 ab Korfu auf einer neuen Schmetterlingsroute im östlichen Mittelmeer unterwegs sein. So stehen die griechischen Inseln Kefalonia, Santorin und Kreta sowie die Städte Athen und Olympia auf dem Routenplan. Neue Häfen sind Brindisi in Apulien und Crotone in Kalabrien.

Wärmstens empfohlen: Die AIDA Winterrouten 2020/2021

Der Winter 2020/2021 wird bei AIDA wieder bunt: In der Karibik sind drei AIDA-Schiffe auf Sonnenkurs. Neben den A-B-C-Inseln sind Costa Rica, Panama und Mexiko einige der Highlightziele,
der Orient wird von AIDAprima bereist. Die Saison startet bereits im Herbst, denn am 20. Oktober 2020 eröffnet die Weltausstellung EXPO 2020 in Dubai ihre Pforten. Damit auch die AIDA Gäste bei diesem Megaevent dabei sein können, wird AIDAprima gleich drei Nächte in der arabischen Metropole verweilen. So bleibt ausreichend Zeit, um das 480 Hektar große Ausstellungsgelände mit den 190 Länderpavillons und mehr als 60 Liveshows täglich zu erkunden.

Auf asiatisch-exotischen Routen sind AIDAbella und AIDAvita unterwegs. Ab Singapur bietet AIDAvita im Rahmen des Selection-Programms Reisen nach Indonesien, Australien, Hong Kong oder zu den Philippinen an. AIDAbella steuert Ziele in Thailand, Malaysia und Singapur an. Auch die beliebte Shanghai-Reise ist wieder buchbar. Das Winterprogramm in der Ferne wird mit Reisen in den Süden Afrikas (mit AIDAmira) sowie in den Indischen Ozean (mit AIDAblu) abgerundet.

Wer auf lange Flüge verzichten möchte, wird im Aida-Katalog 2020/21bei den Kreuzfahrten rund um die Kanaren, Azoren und Kapverden fündig. Vier verschiedene Routen stellen Sonnenhungrige vor die Qual der Wahl. Die kulturellen Schätze in Rom, Florenz oder Barcelona lassen sich in den Wintermonaten ganz ohne die Hektik der Hochsaison erleben. AIDAstella bereist von November 2020 bis März 2021 die Perlen am Mittelmeer.

Wundervolle Aussichten: Der Sommer 2021 & vierte AIDA Weltreise

Der neue Katalog gibt bereits einen Ausblick auf den Sommer 2021 mit Reisen nach New York und Montreal, zum Nordkap und den Lofoten, nach Griechenland und wunderschönen Mittelmeerinseln.
Lust gemacht wird auch auf die vierte AIDA Weltreise mit Highlightzielen wie Sydney, Feuerland, Südpazifik und das Kap der Guten Hoffnung. Ihre Kabine können Weltenbummler sich bereits ab Frühjahr 2019 reservieren.

Clever buchen: Die Vorteile für Frühbucher

Bei Buchung zum AIDA PREMIUM Tarif winken bis zu 900 Euro Frühbucher-Plus-Ermäßigung für Sommerabfahrten 2020 bei Buchung bis 30.11.2019 sowie für Winterabfahrten 2020/21 bei Buchung bis 30.04. bzw. 30.06.2020. Das Kontingent ist limitiert und gilt für die 1. und 2. Person in der Kabine. Weitere Vorteile des AIDA PREMIUM Tarifs sind u.a. die Wahl der Wunschkabine, das deutschlandweit gültige AIDA Rail&Fly Ticket sowie an Bord täglich zwei Flaschen Mineralwasser und ein 250-MB-Internetpaket.

Weitere Informationen auf www.aida.de