The Lords spielen auf der MS Berlin

Mit Titeln wie „Shakin‘ All Over“, „Have a Drink On Me“ und „Poor Boy“ begeistern „The Lords“ seit den 1960er Jahren ihr Publikum. Von 6. bis 10. April 2018 werden sie ihr Können unplugged auf mehreren Konzerten auf der MS BERLIN zum Besten geben. Auf der Schnupperkreuzfahrt durch das Westliche Mittelmeer ab/bis Nizza, über Livorno, Elba und Korsika wird die Beatband neben ihren Hits auch Songs des 2015 erschienenen Albums „Now More Than Ever!“ zum Besten geben. „Wir freuen uns auf unsere Fahrt mit der MS BERLIN“, betont Leadsänger Bernd von „The Lords“. „Da das Schiff relativ klein und die Atmosphäre sehr familiär ist, können unsere Fans bei den Konzerten ganz nah dran sein. Das erleben wir auf den großen Bühnen der Welt, auf denen wir sonst spielen, leider selten“, so Lord Leo weiter. „Für uns wird das wirklich eine Tour der besonderen Art“.

Nach der Einschiffung der Gäste in Nizza am 6. April legt die MS BERLIN abends Richtung Livorno ab. Die Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz ist der perfekte Ausgangsort für Erkundungstouren durch die Toskana. Nächster Stopp ist der Hafen von Portoferraio auf der Insel Elba, der mit seiner beeindruckenden Festungsanlage der Medici alle Seefahrer willkommen heißt. Ehe es zurück nach Nizza geht, folgt die BERLIN weiter den Spuren des französischen Kaisers und macht noch einen Abstecher in Ajaccio auf Korsika, dem Geburtsort von Napoleon Bonaparte.

Preisbeispiel:
Die fünftägige Tour ab Nizza über Livorno, Portoferraio/Elba und Ajaccio/Korsika nach Nizza ist ab 649 Euro pro Person in der Doppelkabine buchbar.

Mehr Informationen gibt es auf www.fti-cruises.com.