Mit der MS Columbus geht es auf die günstigste Weltreise auf einem Kreuzfahrtschiff: Die 120-tägige Reise ist bereits unter 10.000 Euro pro Person buchbar.

Mit der MS Columbus geht es auf die günstigste Weltreise auf einem Kreuzfahrtschiff: Die 120-tägige Reise ist bereits unter 10.000 Euro pro Person buchbar. Eine Innenkabine auf der Tour bekommt man bereits für 8.499 britische Pfund, was beim derzeitigen Umrechnungskurs etwa 9780,- Euro sind. Einige Höhepunkte der Round-the-World-Kreuzfahrt sind: paradiesische Inseln im Südpazifik, Neuseeland, Australien, Japan, China, Vietnam, Golf von Thailand, Singapur, Indien und Jordanien. Die MS Columbus segelt am 6. Januar 2020 von London Tilbury aus und umrundet die Welt vier Monate lang, bevor er am 5. Mai 2020 wieder in Großbritannien ankommt.

Zusätzlich zum bereits günstigen Angebot hat die Reederei CMV weitere Rabatte aufgelegt wie das Angebot “One Buy, One Free”, neue Bonus-Saver-Rabatte und Mehrwertangebote für ausgewählte Kabinenstufen. Mit den Paketen bekommen die Gäste zusätzlich Vorteile in Höhe von 600 Pfund, unter anderem sind darin sämtliche Trinkgelder für die Weltreise inbegriffen. Je nach gebuchter Kabinen- oder Suitenkategorie gibt es auch Bordguthaben bis zu 2.500 britischen Pfund pro Kabine, das für Ausflüge, SPA, Geschäfte an Bord oder Getränke verwendet werden kann. Dieses neue Great Columbus 2020 Round-the-World Cruise-Angebot gilt für Buchungen vor dem 18. März 2019. Aufgrund der großen Nachfrage von Alleinreisenden gibt es  auch eine begrenzte Anzahl von Doppelkabinen zur Alleinbenutzung zum halben Preis. Wer aus zeitlichen Gründen nicht die volle, viermonatige Weltreise mitmachen kann, für den stehen Teilstrecken zur Verfügung. So kann man von London nach Australien bereits für 3.499 britische Pfund (ca. 4025,- Euro) pro Person fahren. Im Preis inbegriffen ist dabei die Air Credit Allowance aus Australien im Wert von bis zu 1.500 britischen Pfund (ca. 1.725 Euro).