Hapag-Lloyd Cruises hat die MS EUROPA aufgeschlagen deutlich moderner und legerer gemacht, Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling an Bord nun ein Gourmet-Restaurant

Mit dem jetzt beendeten Werftaufenthalt bei Blohm + Voss in Hamburg hat Hapag-Lloyd Cruises ein neues Kapitel für die MS EUROPA aufgeschlagen: sie ist nun deutlich moderner und legerer. Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling hat sein neu an Bord entstandenes Gourmet-Restaurant „The Globe by Kevin Fehling“ eröffnet. Hier wird sein Team künftig die Gäste des modernisierten Luxuskreuzfahrtschiffes mit unkonventionellen Kreationen auf höchstem kulinarischem Niveau verwöhnen. Das Restaurant, das bis ins letzte Detail die Handschrift des kreativen Sternekochs trägt, ist dabei ein Sinnbild für die umfassenden Neuerungen auf der modernisierten MS EUROPA. Weiterhin ist mit dem „Pearls“ ein zusätzliches neues Restaurant an Bord entstanden, beide neuen Restaurants erweitern künftig das vielfältige kulinarische Angebot.

Kevin fehling (r.) mit Vorgänger Dieter Müller
Kevin Fehling (r.) mit Vorgänger Dieter Müller

Kevin Fehling ist nicht zum ersten Mal auf der MS EUROPA tätig – bereits zu Beginn seiner Karriere war er mehrere Jahre Souschef an Bord. Heute kehrt das Ausnahmetalent, das mit seinen unkonventionellen Kreationen die Gourmet-Gastronomie in den vergangenen Jahren maßgeblich geprägt hat, zurück auf das Luxusschiff. Auf seine prägende Zeit an Bord weist vieles in seinem neu eröffneten Restaurant hin – bereits Name und Logo mit einem Globus sind Anspielungen auf die Weltreisen, die er erlebt hat. Auch die kreative Vorstellung seiner Menüs in Form einer individuellen Flaschenpost für den Gast unterstreicht seine persönliche Verbindung zur See. Das „The Globe“ nimmt die Gäste auch kulinarisch mit auf eine Reise um die Welt: Klassiker von allen Teilen des Globus werden hier künftig modern und kreativ interpretiert. Zukünftig reist Kevin Fehling 20 Tage im Jahr selbst an Bord mit.

„Ich bin sehr stolz, heute gemeinsam mit Kevin Fehling `The Globe´ zu eröffnen. Mit ihm kehrt ein Ausnahmetalent der Gourmetkunst zurück auf unsere EUROPA, das mit seinen unkonventionellen Kreationen die Gastronomie in den vergangenen Jahren maßgeblich geprägt hat. `The Globe´ verkörpert nachhaltig das neue moderne und legere Lebensgefühl an Bord der MS EUROPA“, resümiert Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises. „Meine Zeit auf der MS EUROPA hat mich in meinem Werdegang maßgeblich geprägt und inspiriert. Es ist ein sehr erfüllendes Gefühl, nun mit meinem eigenen Restaurant zurück an Bord zu sein“, erklärt Kevin Fehling. „Ich habe den Anspruch, mit `The Globe´ die bekannte kulinarische Stärke der EUROPA noch einen Schritt weiterzuführen“, bekräftigt er.

Deutlich moderner und legerer

Die MS EUROPA wurde während ihres Werftbesuchs grundlegenden, konzeptionellen Modernisierungen und Neuerungen in ihrer Optik und Kulinarik unterzogen: angefangen bei einem frischen Innendesign in zahlreichen öffentlichen Bereichen, über noch größere kulinarische Vielfalt bis hin zu mehr Raum für Achtsamkeit und Gesundheit. So setzt Hapag-Lloyd Cruises auf dem Schiff die sich stetig verändernden Bedürfnisse auf dem Luxusmarkt und die Wünsche seiner Gäste um. Die Neuerungen an Bord spiegeln sich auch in einer legereren Kleiderordnung und Atmosphäre an Bord und einer freien Tischplatzwahl wider. Die besondere Gastlichkeit und die Nähe zwischen Crew und Gäste bleibt gleichzeitig mit einem Personal-Gast-Schlüssel von nahezu 1:1 auf gewohnt hohem Niveau.

„Bei diesem neuen Konzept gehen Fitness, Geist und Entspannung Hand in Hand“, erläutert Gabi Haupt, Leiterin Produktmanagement der EUROPA. „Mit Ernährungsworkshops in Zusammenarbeit mit der Medizinerin und Autorin Dr. Anne Fleck nehmen wir zudem den Trend zu gesunder Ernährung auf. So kombinieren wir alle Aspekte eines achtsamen Lebensstils, den viele unserer Gäste leben.“ Im Zuge dessen wird auch exklusiv das weltweit beliebte Gruppenfitnessprogramm „Les Mills“ angeboten.

Informationen zu Hapag-Lloyd Cruises unter www.hl-cruises.de