MSC Cruises wird die MSC Grandiosa mit einer 27-tägigen Einführungsfeier sowie der größte Kennenlernfahrt mit mehr als 14.000 Expedienten an Bord begrüßen.

MSC Cruises wird die MSC Grandiosa mit einer 27-tägigen Einführungsfeier sowie der größte Kennenlernfahrt mit mehr als 14.000 Expedienten an Bord begrüßen. Die Feierlichkeiten beginnen in Saint-Nazaire, Frankreich, wo das neueste Flaggschiff des Unternehmens am 31. Oktober 2019 offiziell in Dienst gestellt wird. Im Rahmen der Einführungsfahrt werden sieben “All Stars of the Sea”-Preisverleihungen stattfinden, um die Leistungen von Reisebüros aus der ganzen Welt zu würdigen. Das „All Stars of the Sea“-Event für die deutschsprachigen Märkte findet einen Abend vor der Taufe, am 8. November 2019, in Hamburg statt. Bereits im Vorfeld der Taufe gibt es zwei Preview-Events, die speziell für die Reisebüro-Partner aus Deutschland konzipiert wurden. Jeweils 550 Expedienten bleiben vom 6. bis 7. November, beziehungsweise vom 7. bis 8. November 2019, eine Nacht in Hamburg an Bord, um das Schiff persönlich noch vor der Taufe kennenzulernen. Nach der Einschiffung, einem Mittagessen und einer Einführung zum ersten Schiff der Meraviglia-Plus-Klasse entdecken die Gäste das Schiff bei einer Schnitzeljagd auf eigene Faust, bevor sie das Abendprogramm und die kulinarischen Köstlichkeiten an Bord erleben. Weitere Partner werden als Tagesgäste die Möglichkeit haben, an dem Programm teilzunehmen.

Ein grandioses Schauspiel im Hamburger Hafen

Die MSC Grandiosa wird vom 6. bis 10. November 2019 im Hamburger Hafen liegen. Das Highlight wird der feierliche Taufakt am Abend des 9. November 2019 sein. Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten werden Hamburg und sein Hafen vier Nächte lang mit einer Licht-Installationen des renommierten, internationalen Lichtkünstler Michael Batz erleuchtet. Diese Inszenierung setzt bekannte Sehenswürdigkeiten und Elemente der Stadt an insgesamt 20 verschiedenen Standorten in Blau in Szene. Die Farbe Blau steht sowohl für MSC Cruises als auch symbolisch für die See, der sich MSC Cruises verpflichtet fühlt.

Umwelttechnologien für einen verbesserten ökologischen Fußabdruck

Die MSC Grandiosa ist mit zwei wichtigen technologischen Innovationen ausgestattet: einem SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction), der die Stickoxidemissionen um 90 Prozent reduziert und sie in reines Wasser und Stickstoff umwandelt, und mit einer hochmodernen Abwasser-Aufbereitungsanlage. Diese bereitet das Abwasser auf eine höhere Wasserqualität auf als die meisten Aufbereitungsanlagen an Land, so dass das gefilterte Wasser nahezu null Auswirkungen beim Ablassen in die See hat und das Schiff auch in sensiblen Regionen wie der Ostsee und Alaska fahren darf. Die neuen Technologien ergänzen andere effektive Maßnahmen an Bord der MSC Flotte, um die Umweltbelastung weiter zu reduzieren, darunter ein hochmodernes hybrides Abgasreinigungssystem, Systeme zur Verhinderung von Ölaustritt aus den Maschinenräumen, eine Ballastwasseraufbereitungsanlage und verschiedene energiesparende Maßnahmen wie Wärmerückgewinnung und LED-Beleuchtung.

Die Highlights der MSC Grandiosa

Zu den Höhepunkten dieses neuen, hochmodernen Schiffes gehören zwei exklusiv entwickelte Shows des Cirque du Soleil at Sea. Darüber hinaus ist ein 93 Meter langer LED-Himmel über einer zwei Deck hohen Promenade im mediterranen Stil ein weiterer Höhepunkt, die mit ihren Restaurants und Boutiquen das Herz des Schiffs bildet. Zu den weiteren Highlights gehören ein eindrucksvolles Kunsterlebnis im L’Atelier Bistrot mit 26 Originalradierungen des französischen Impressionisten Edgar Degas, altersgerechte Kids Clubs, die in Zusammenarbeit mit LEGO und Chicco gestaltet wurden, sowie der weltweit erste digitale Sprachassistent in der Kreuzfahrtbranche, ZOE, der in jeder Kabine zu finden ist.

Die MSC Grandiosa wird ihre wöchentlichen 7-Nächte-Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer ab dem 23. November 2019 starten. Auf ihrer Route läuft sie insgesamt sechs Häfen an, die auch alle als Einschiffungshafen genutzt werden können: Genua und Civitavecchia in Italien, Palermo auf Sizilien, Valetta auf Malta sowie Barcelona und Marseille.

Weitere Informationen unter https://www.msccruises.de/unsere-kreuzfahrten/kreuzfahrtschiffe/msc-grandiosa