MSC Cruises hat die internationalen Starköche für die erste World Cruise, die im Januar 2019 startet, bekannt gegeben. Sterneköche, preisgekrönte Kochbuchautoren, preisgekrönte Chefköche sowie Preisträger internationaler Kulinarik-Awards sorgen für ein einmaliges Gourmet-Erlebnis.

Die MSC Magnifica führt die Passagiere auf der World Cruise 2019, die am 5. Januar in Genua beginnt, auf eine kulinarische Entdeckungsreise um die ganze Welt. Mit Aromen und Inspirationen aus ihrer Heimat werden die Starköche eigene Kreationen für die Passagiere entwickeln und die Reise begleiten. Das Programm umfasst Starköche aus allen Teilen der Welt, die einige der beliebtesten Küchen der Welt repräsentieren, darunter:

  • Der spanische Sternekoch Ramón Freixa
  • Der renommierte indisch-amerikanische Koch Vikas Khanna
  • Carlo Cracco, der preisgekrönte italienische Chefkoch
  • Der zweimalige Patissier-Weltmeister Jean-Philippe Maury
  • Der panasiatische Food-Visionär Roy Yamaguchi
  • Der Experte für alle vier chinesischen Küchen Jereme Leung
  • Der brasilianische Koch und Gastronom Allan Vila Espejo
  • Das Jurymitglied der TV-Show MasterChef Kolumbien Jorge Rausch
  • Der französisch-kanadische Koch und laut Sydney Morning Herald „Koch des Jahres“ Serge Dansereau

Jeder dieser renommierten Küchenchefs wird ein 3- oder 4-Gänge-Menü kreieren, während Spitzen-Patissier Jean-Phillipe Maury ein Dessert konzipieren wird, das die Gäste an einem bestimmten Abend der Reise genießen können. Die meisten Starköche werden mit einem eigenen Team an Bord gehen und den Schiffsköchen bei der Vorbereitung ihrer Kreationen helfen. Während diesem exklusiven Dinner haben die Gäste die Möglichkeit, die Spitzenköche kennenzulernen.

Details zum kulinarischen Programm der MSC World Cruise 2019:


Barcelona, Spanien – 8. Januar

Der spanische Sternkoch Ramón Freixa wird seine bestehende Zusammenarbeit mit MSC Cruises am Abend des 8. Januar um ein neues Menü erweitern: Ente Royale mit einer Foie Gras Creme und mediterranen Aromen, gebratener Jakobsmuschel und einem weißen Schokoladenmousse mit Champagner-Gelee.

Auf See – 15. Januar
Der nächste Starkoch an Bord der MSC Magnifica wird Allan Vila Espejo aus Brasilien sein. Er wird den Gästen kulinarische Einblicke in seine Kultur geben und sein ganz persönliches Vier-Gänge-Menü für das brasilianische Dinner am 15. Januar präsentieren.

Cartagena, Kolumbien – 24. Januar

Als Juror der TV-Show MasterChef Kolumbien weiß Koch Jorge Rausch was es braucht, um ein perfektes Dinner zu kreiern. Mit seinen kolumbianischen Wurzeln hat Küchenchef Rausch ein Menü kreiert, das Ceviche vom Oktopus und der Garnele, Weißfisch Boronia und seine eigene Interpretation eines lokalen Gerichts beinhaltet: „Posta Negra Cartagenera á la Rausch“ – geschmorte Schweinerippchen mit Tamarinde und Panela sowie Kochbananen und Kokosreis.

San Diego, USA – 5. Februar

Der Franzose Jean-Philippe Maury, der als bester Patissier der Welt gilt, wird in San Diego – wo sich mit dem „iDessert“ sein neuestes Dessert-Restaurant befindet – an Bord gehen. Der Konditor und Chocolatier wird mit seiner Dessertkreation die Geschmacksnerven der Gäste verführen und die Schokolade “CroustiChoc” vorstellen, die jeder Schokoladenliebhaber genießen kann.

Honolulu, Hawaii – 17. Februar
Der japanisch-amerikanische Küchenchef Roy Yamaguchi bringt seine charakteristischen panasiatischen Gerichte auf die MSC Magnifica. Auf seiner Speisekarte finden sich Misoyaki Butterfisch, Hummer und Garnelen, gebratener Reis mit Char Siu Schweinefleisch, doppelt gegrilltes Teriyaki vom Schwein mit hawaiianischer Chimichurri-Sauce und eine Vanille-Pannacotta mit Magnolien-Eiscreme als Dessert.

Auf See – 20. März

Der renommierte Chefkoch Serge Dansereau aus Sydney wird Mitte März an Bord der MSC Magnifica gehen und die Gäste mit einem exklusiven Down Under Menü beköstigen. Das Menü beinhaltet Tatar vom Gelbflossen-Thunfisch, Lammlende und Kartoffelgratin sowie einen Schokoladenkuchen mit Lemon Curd und Haselnuss-Crumble zum Abschluss.

Singapur – 2. April
Der gefeierte chinesische Chefkoch Jereme Leung arbeitet seit drei Jahren mit MSC Cruises zusammen. An diesem Abend werden die Passagiere ein köstliches asiatisches Medley aus Wintermelonensuppe, Curry-Huhn und Cheng Teng Dessert genießen.

Male, Malediven – 10. April
Vikas Khanna, Star der indischen Küche, wird die letzte Etappe der Reise begleiten und ein indisch inspiriertes Menü voller Aromen vorstellen. Serviert wird den Gästen gebratener Fisch mit Königskümmel, Tamarinden-Dattel-Chutney und Grünkohl-Salat, Kokos-Spinatsuppe mit Zitrone à la Mumbai und Masala-Hühnerroulade mit Feigen. Als Dessert erwartet die Gäste ein Safran-Joghurtpudding mit gerösteten Gewürzäpfeln und Fenchelbiscotti.

Zuletzt wird der Chefkoch Carlo Cracco – ein weiterer langjähriger Partner von MSC Cruises – an Bord des Schiffes sein exklusives Menü servieren und die Reise der MSC Magnifica ins Mittelmeer begleiten. Die Details dieses einzigartigen Kulinarik-Erlebnisses werden in Kürze bekannt gegeben.

Über diese Höhepunkte hinaus wird Francesco Laforgia, MSC Cruises eigener Starkoch, und Konditor Bruno Zaza die Gäste mit insgesamt 237 verschiedenen Menüs für die Hauptrestaurants und das Buffetrestaurant Sahara begeistern. Viele der Menüs und Gerichte werden von der Reiseroute inspiriert sein.

Die nächste MSC World Cruise im Jahr 2020

Die MSC World Cruise 2019 war sehr schnell ausgebucht. Für die nächste World Cruise, die Anfang 2020 startet, sind noch einige Kabinen buchbar.
Die Weltreise 2020 wird 43 Ziele in 23 Ländern ansteuern.