Katar wird für die Fußball-WM 2022 die MSC Europa und die MSC Poesia der Reederei MSC Cruises als Hotelschiffe mit 3700 Kabinen unter Vertrag nehmen

Katar wird für die Fußball-WM 2022 zwei Kreuzfahrtschiffe als Unterkunft mieten. Das Emirat nimmt die MSC Europa und die MSC Poesia der Reederei als Hotelschiffe unter Vertrag. Dadurch steigt die Kapazität an Unterkünften im Emirat um rund 3.700 Kabinen, bei Zweierbelegung also 7.400 Personen. Die Fußball WM 2022 wird die erste Weltmeisterschaft sein, die in den Wintermonaten ausgetragen wird. Sie wird aufgrund des Klimas erst am 21. November 2022 starten und vier Wochen dauern. Die beiden Kreuzfahrtschiffe sollen im Hafen von Doha festmachen mit spektakulären Aussichten auf die modernen Wolkenkratzer der Skyline von West Bay und für die rund vierwöchige Dauer des Turniers dortbleiben. Shuttle-Busse sollen für den Transport der Fans zu den Metro-Stationen sorgen. Das berichtet die Tageszeitung Peninsula.

Hassan Al Thawadi, Generalsekretär des katarischen Organisationskomitees, sagte: “Wir freuen uns, mit MSC Cruises zusammenzuarbeiten, um diese einzigartige Unterkunftsoption für Fans im Jahr 2022 anzubieten. Wir sind sicher, dass Fans aus der ganzen Welt von der Aussicht auf einen Aufenthalt begeistert sein werden an Bord eines Kreuzfahrtschiffes und mit schnellem Zugang zu allen Stadien und Fanzonen.“ Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, sagte: “Wir freuen uns sehr, dass Katar unsere Schiffe ausgewählt hat, um sicherzustellen, dass Touristen, die das Land während der bevorstehenden FIFA-Weltmeisterschaft besuchen, über erstklassige Unterkünfte und Serviceleistungen verfügen, um ihre Erfahrung weiter zu bereichern Das Turnier ist eines der beliebtesten Events der Welt. Dies ist eine weitere Gelegenheit für Urlauber aus der ganzen Welt, die auf Doha zusammenkommen, unsere Schiffe zu erleben und die einzigartige internationale Erfahrung zu genießen. ”

Der Neubau MSC Europa wird erst 2022 in Dienst gestellt und mit dem Flüssiggas LNG sowie Brennstoffzellentechnik betrieben. Katar soll die Pläne zum Chartern von Kreuzfahrtschiffen schon seit längerem mit unterschiedlichen Reedereien besprochen haben. Mit der MSC Europa konnte man sich ein brandneues Kreuzfahrtschiff einer neuen Schiffsklasse, der MSC World Class sichern, das derzeit auf der Werft Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire gebaut wird.

Weitere Informationen unter https://www.thepeninsulaqatar.com/article/18/11/2019/Qatar-charters-two-cruise-liners-to-accommodate-2022-World-Cup-fans