Münster wird Kreuzfahrthafen: Das Flusskreuzfahrtschiff MS Swiss Ruby wird nun häufiger in Münsters Stadthafen anlegen und Urlauber an Bord nehmen.

Viele Menschen wissen nicht einmal, dass Münster einen Hafen hat. Der Stadthafen zweigt als Stichhafen vom Dortmund-Ems-Kanal ab und wurde 1899 von Kaiser Wilhelm II. eröffnet. Der kleine Industriehafen hatte zuletzt einen Güterumschlag von lediglich 72.000 Tonnen, größere Teile wurden zum sogenannten Kreativkai mit Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie weitläufigen Flächen, die z.B. für Public Viewing oder das dreitägige Hafenfest genutzt werden. Durch die Initiative eines Reisebüros aus Münster, wird die westfälische Metropole nun zum Kreuzfahrthafen: Das Flusskreuzfahrtschiff MS Swiss Ruby der schweizerischen Reederei Scylla wird nun häufiger in Münsters Stadthafen anlegen und Urlauber an Bord nehmen. Initiator ist das Reisebüro „ReiseArt“ in Kooperation mit dem Reiseveranstalter GLOBALIS Erlebnisreisen. Die MS Swiss Ruby ist eines von 34 Schiffen der Reederei Scylla, die alle für verschiedene Veranstalter unter Schweizer Flagge fahren. Die Reisen gehen nach Amsterdam oder Berlin, Routen gibt es auch von Münster aus, über die Kanäle bis auf den Rhein nach Mainz oder auf die Mosel bis nach Trier. Die MS Swiss Ruby kann 88 Gäste an Bord nehmen, wegen der Hygienebestimmungen sollen aber zunächst nur 66 Plätze verkauft werden. Auf den Landausflügen werden die eingesetzten Busse nur zur Hälfte besetzt. Das Komfortschiff verfügt über insgesamt 44 Außenkabinen, verteilt auf zwei Decks. Die Kabinen auf dem Smaragd-Deck verfügen über jeweils zwei Panoramafenster, die Kabinen auf dem Rubin-Deck über einen französischen Balkon. Auch das Bord-Programm für die Urlauber ist von der Stadt Münster geprägt: So gibt es auf der Berlin-Route Vorträge und Diskussionsrunden mit dem ehemaligen CDU-Generalsekretär Ruprecht Polenz, derin Münster studiert hat, oder dem ehemaligen Zoochef Jörg Adler. Auch die  Sportreporter-Legende Manfred „Manni“ Breuckmann ist für einen „Fußball-Talk“ angekündigt.

Weitere Informationen unter http://www.globalis.de/GLOB_Reise_kurz.php?CONT_ID=1158