Norwegian Cruise Line (NCL) bietet bis zum 13. Dezember 2019 einen noch nie dagewesenen Rabatt von 30 Prozent flottenweit auf das gesamte buchbare Angebot.

Norwegian Cruise Line (NCL) spielt „Vorweihnachtsmann“ bietet bis zum 13. Dezember 2019 einen noch nie dagewesenen Rabatt von 30 Prozent flottenweit auf das gesamte buchbare Angebot.

Bedingungen:

  • Gilt nicht für die Kategorien IX, OX, BX, MX (Sail Away Kabinen)
  • Das Angebot gilt für alle Gäste in einer Kabine
  • Um den Rabatt zu erhalten, muss eine Kreuzfahrt mit einem Vorlauf von mehr als 60 Tagen gebucht werden.

Ein weiterer Spartipp vom Weihnachtsmann: Mitglieder des Kundenclubs „Latitudes Rewards” profitieren gleich doppelt, denn sie erhalten zusätzliche 20 Prozent Rabatt.

Mit diesem Angebot kann man einige Wünsche zum Fest der Liebe erfüllen: So könnte auf der Wunschliste eine Fahrt mit der Norwegian Getaway stehen, die 2020 neu im Mittelmeer zwischen den griechischen Inseln und Italien kreuzt. Das Schiff punktet mit dem revolutionären, offenen Promenadendeck „The Waterfront“, auf dem man direkt am Ozean entlang flanieren kann, sowie mit mehr Restaurants als Tagen auf See, fünf Wasserrutschen, einem Sportkomplex auf drei Ebenen und dem Broadway-Musical „Million Dollar Quartet“.

Wer gerne kältere Gewässer erkunden möchte, für den ist die Norwegian Escape das richtige Schiff. Die Norwegian Escape kehrt erstmals nach Europa zurück und steuert unter anderem im nächsten Jahr in neun Tagen spannende Ziele – zwischen Geschichte und Trend – im Baltikum ab/bis Kopenhagen an.

Ab Februar 2020 bereist die modernisierte Norwegian Spirit vollkommen neue Routen rund um  Japan – eines der Trendziele im kommenden Jahr, in dem Moderne auf Jahrtausende alte Kultur trifft. Ein weiteres Trendziel ist Alaska, welches von NCL mit gleich vier Schiffen erkundet wird. Die Norwegian Jewel und die Norwegian Sun eignen sich besonders für Familien, während die Norwegian Bliss und ihr Schwesternschiff Norwegian Joy mit Kabinen, Observation Lounge und Broadway Entertainment begeistern. Die großartigste Abkürzung der Welt erlebt man auf einer Panamakanalkreuzfahrt, die laut Cruise Critic mit NCL als bester Reederei auf dieser Route ein einmaliges Erlebnis – und im Aktionszeitraum vom 25. November bis 13. Dezember 2019 ein besonders preisattraktives – ist.

Wer also für sich selbst oder für einen lieben Menschen noch ein herausragendes Weihnachtsgeschenk sucht, der könnte mit einer NCL-Kreuzfahrt etwas ganz Besonderes unter den Weihnachtsbaum legen.

Norwegian Cruise Line bietet seinen Gästen erstklassigen Gästeservice, preisgekröntes Entertainment-Programm, ein großes und qualitativ hochwertiges gastronomisches Angebot sowie eine große Auswahl an verschiedenen Kabinen für unterschiedliche Bedürfnisse, darunter Studio-Kabinen für Alleinreisende ohne Einzelzimmeraufschlag und der luxuriöse „Schiff-im-Schiff“- Komplex The Haven by Norwegian®. Das neueste und 17. Flottenmitglied der Reederei, die Norwegian Encore, ist das letzte Schiff der erfolgreichen Breakaway-Plus-Klasse und wird 2020 Routen in die Ostkaribik ab/bis Miami, Bermudas sowie Kanada und Neuengland ab/bis New York City anbieten. Ab dem 12. Dezember 2020 bringt das Schiff Gäste ab Miami in die Westkaribik, bevor es im Frühjahr 2021 sein Debüt an der Westküste geben und von Seattle aus nach Alaska aufbrechen wird. Zudem hat NCL den Bau von sechs Schiffen der neuen Leonardo-Generation bei Fincantieri S.p.A. in Auftrag gegeben, die 2022 bis 2027 ausgeliefert werden.

Der Katalog für die Fahrzeiten 2019-21 online auf www.ncl.de www.ncl.at oder www.ncl.ch