Norwegian Cruise Line (NCL) hat die Kreuzfahrten der Wintersaison 2022/2023 zur Buchung freigegeben. Fahrtgebiete sind die Karibik mit den Bahamas, Bermuda, die Mexikanische Riviera und der Panamakanal.

Norwegian Cruise Line (NCL) hat die Kreuzfahrten der Wintersaison 2022/2023 zur Buchung freigegeben. Fahrtgebiete sind die Karibik mit den Bahamas, Bermuda, die Mexikanische Riviera und der Panamakanal.

Außergewöhnliche Reisen

Unter den Abfahrten befinden sich zahlreiche „Extraordinary Journeys“ von NCL, längere, außergewöhnliche Reisen, bei denen mehr und besonders exotische Häfen angelaufen werden. So können Gäste die besuchten Destinationen noch intensiver erleben. Ab dem 12. November 2022 wird die Norwegian Jewel eine Auswahl von Panamakanalfahrten mit zwölftägigen Kreuzfahrten ab San Diego, Los Angeles, und Colon (Panama) durchführen. Wer möchte, kann vor oder nach der Kreuzfahrt noch zusätzlich ein paar Tage Städteurlaub in einer der Metropolen machen. Die Reisen führen Urlauber zu den malerischen Zielen Cabo San Lucas, Puerto Vallarta; Acapulco und Huatulco, Mexiko; Puerto Quetzal, Guatemala; San Juan del Sur, Nicaragua; Puerto Caldera (Puntarenas), Costa Rica; und Acajutla, El Salvador. Mit der Norwegian Getaway geht es am 14. November 2022 auf eine 13-tägige Europareise mit zahlreichen kulturellen Höhepunkten. Von Southampton, Großbritannien, geht es nach Rom, Italien. Unterwegs macht das Schiff halt in Porto, Portugal; Villefranche-sur-Mer, Frankreich; Sevilla, Malaga, Cartagena, Palma de Mallorca und Barcelona, Spanien; Lissabon, Portugal; Paris, Frankreich; Florenz/Pisa und Neapel, Italien.

Panama-Kanal

Von Oktober 2022 bis März 2023 bietet NCL eine Vielzahl von Reiserouten durch den Panamakanal an. Die acht- bis 21-tägigen Reisen beinhalten unter anderem beliebte Ziele in der Karibik und Lateinamerika. Die Norwegian Encore, das neueste Schiff der Reederei, wird am 23. Oktober 2022 zu einer 21-tägigen Panamakanal-Reise aufbrechen, die von Seattle aus nach Miami führt. Während dieser Abfahrt bieten acht von elf Anlaufhäfen mindestens neun bis elf Stunden Hafenzeit. So haben Gäste mehr Zeit die einzelnen Städte zu erkunden. Die Norwegian Joy wird ihr Debüt in Port Canaveral, Florida geben, wenn sie am 4. Dezember 2022 zu einer 14-tägigen Kreuzfahrt von Orlando, Florida nach Los Angeles aufbricht. Während dieser Reise wird das Schiff erstmalig San Juan Del Sur in Nicaragua, Cartagena in Kolumbien, Puerto Caldera in Costa Rica, Puerto Quetzal in Guatemala sowie Puerto Vallarta und Cabo San Lucas in Mexiko anlaufen. Zu Beginn des neuen Jahres wird die Norwegian Gem im Januar und Februar 2023 eine Reihe elf- und zwölftägiger Kreuzfahrten ab New York und Panama City anbieten. Während ihrer zwölftägigen Route ab New York am 2. Januar 2023 wird das Schiff unter anderem erstmalig Puerto Limon in Costa Rica anlaufen.

Karibik

Gäste können sich 2022/2023 auf eine Reihe von fünf- bis 14-tägigen Abfahrten in die Karibik freuen. Einige der zwischen dem 28. Januar 2022 und 17. Mai 2023 angebotenen Routen führen unter anderem auch zu der Inseldestination im Resortstil Harvest Caye vor der Küste Belizes und zur Privatinsel Great Stirrup Cay auf den Bahamas.

Routenbeispiele:

Die Norwegian Encore wird am 23. Dezember 2022 von Miami aus, eine elftägige Rundreise durch die südliche Karibik anbieten. Sie wird ihr Debüt in Castries, St. Lucia und St. John’s, Antigua, geben und Oranjestad, Aruba; Willemstad, Curaçao; Kralendijk, Bonaire; St. Thomas, U.S. Virgin Islands; und Puerto Plata, Dominikanische Republik, anlaufen.

Die Norwegian Breakaway, derzeit das größte und neueste Schiff, das von New Orleans aus in See sticht, wird ab dem 20. November 2022 eine Reihe an fünf-, sieben- und neuntägigen Rundreisen in die westliche Karibik anbieten.

Vom 17. Dezember 2022 bis zum 1. April 2023 wird die Norwegian Bliss ab ihrem Heimathafen Miami siebentägige Rundreisen durch die westliche Karibik anbieten und die Inseln Roatan, Honduras; Harvest Caye, Belize sowie Costa Maya und Cozumel, Mexiko ansteuern.

Am 8. Januar und 26. Februar 2023 brechen Gäste der Norwegian Getaway ab New York zu einer zwölftägigen Rundreise durch die südliche Karibik auf. Ziele des Schiffs: St. John’s, Antigua; San Juan, Puerto Rico; Basseterre, St. Kitts; Castries, St. Lucia; Bridgetown, Barbados; Puerto Plata, Dominikanische Republik und St. Thomas, U.S. Virgin Islands.

Mexikanische Riviera

Von der Westküste zwischen Los Angeles und San Diego aus können Gäste der Norwegian Bliss, Norwegian Joy und Norwegian Jewel zwischen dem 30. Oktober 2022 und dem 16. April 2023 auf einer Reihe von fünf-, sieben- und achttägigen Rundreisen die Schönheit der mexikanischen Riviera genießen.

Routenbeispiele:

Die Norwegian Joy wird ihre Abfahrten am 18. Dezember 2022 mit einer achttägigen Rundreise beginnen, auf der sie erstmalig auch San Diego anlaufen wird.

Bahamas

Vom 23. Dezember 2022 bis zum 8. April 2023 wird die Norwegian Getaway von New York aus ausgewählten achttägigen Kreuzfahrten zu den Bahamas und Florida unternehmen, bei denen das Schiff unter anderem Port Canaveral, Florida; Nassau und Great Stirrup Cay, Bahamas anläuft. Vom 20. Januar 2023 bis zum 29. Mai 2023 wird die Norwegian Sky von Miami aus drei- und viertägige Rundreisen nach Freeport (Nassau) sowie Great Stirrup Cay (Bahamas), unternehmen.

Bermuda

Im November 2022 bietet die Norwegian Joy ihren Gästen fünf- und siebentägige Rundreisen ab New York zu den Bermudas an mit Übernachtung in der Royal Naval Dockyard. Im Dezember 2022 sowie im Februar und März 2023 wird die Norwegian Getaway eine Auswahl an fünftägigen Abfahrten anbieten.

Infos zu alle Winterrouten 2022/2023 unter www.ncl.com