Im April 2018 nimmt eine neue Mallorca-Fähre mit Platz für 2200 Passagiere und 700 Fahrzeuge von Corsica Sardinia Ferries ab Toulon den Dienst auf.

Im April 2018 nimmt eine neue Mallorca-Fähre den Dienst auf. Das Besondere dabei: Es handelt sich um eine Autofähre, die ab dem französischen Hafen Toulon verkehrt. So können deutsche Urlauber ab nächstem Frühjahr die Baleareninsel bequem mit dem eigenen Auto erkunden.

Zweimal pro Woche soll die neue Mallorca-Fähre von Toulon nach Alcúdia im Norden der Insel gehen. Abfahrt der Fähre “Pascal Lota” mit Platz für 2200 Passagiere und 700 Fahrzeuge von Corsica Sardinia Ferries in Toulon ist jeweils abends, so dass auf der Reise nach Süden keine Zwischenübernachtung in einem Hotel fällig werde. Elf Stunden fährt das Schiff nachts nach Mallorca.  Überfahrten sind ab 10. Oktober 2017 online buchbar.

Weitere Informationen unter www.corsica-ferries.de