Der Tourismusminister der Dominikanischen Republik, Francisco Javier Garcia,  möchte den Frachthafen in Puerto Plata modernisieren und für Kreuzfahrtschiffe schiffbar machen.

Der Tourismusminister der Dominikanischen Republik, Francisco Javier Garcia,  möchte den Frachthafen in Puerto Plata modernisieren und für Kreuzfahrtschiffe schiffbar machen. Der Tourismusminister reagierte damit auf die Anfrage mehrerer Reedereien, welche nach einer Alternative zum bisherigen Kreuzfahrtterminal Amber Cove suchen.

Der neue Hafen von Puerto Plata könnte im Vergleich zum Kreuzfahrthafen Amber Cove das Doppelte an Kapazität aufnehmen. Amber Cove bei dem Städtchen Maimon wird von der Carnival Corporation betrieben, was einige Mitbewerber ebenfalls stört. Ein weiterer Vorteil ist, dass der neue, geplante Hafen deutlich besser liegt: die Passagiere der Schiffe, welche im neuen Hafen von Puerto Plata anlegen, können dann bequem zu Fuß das Historische Zentrum und andere Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt erreichen.

Informationen zu Puerto Plata unter https://domrepworld.com/reisefuehrer-puerto-plata-dominikanische-republik/