Die Premierenreisen des neuen Flaggschiffs von Holland America Line, der Nieuw Statendam, sind buchbar. Holland America Lines neuestes Schiff, die Nieuw Statendam, wird derzeit in der italienischen Fincantieri Werft gebaut und im Dezember 2018 in Dienst gestellt.

Die Premierenreisen des neuen Flaggschiffs von Holland America Line, der Nieuw Statendam, sind buchbar. Holland America Lines neuestes Schiff, die Nieuw Statendam, wird derzeit in der italienischen Fincantieri Werft gebaut und im Dezember 2018 in Dienst gestellt.

Nach der Indienststellung wird das Schwesterschiff der Koningsdam von Civitavecchia nach Fort Lauderdale überführt, von wo aus sie drei- bis zehntägige Karibik-Kreuzfahrten unternehmen wird. Im April geht es in den Sommerhafen Amsterdam und auf ein- und zweiwöchige Reisen in Nord und Ostsee: 14 Tage Norwegen im Sommer beispielsweise – bis hoch zum Nordkap und mit acht Anläufen in den schönsten norwegischen Fjorden; oder 14-tägige Ostseekreuzfahrten mit Anläufen unter anderem in St. Petersburg, Tallinn und Helsinki. Ein weiteres Kreuzfahrt-Highlight ist die Umrundung der Britischen Inseln mit einem Übernacht-Aufenthalt in Edinburgh und Besuch des Edinburgh Military Tattoo, einem weiteren Übernacht-Aufenthalt in Reykjavik sowie Stopps in Isafjordur und Akureyri auf Island. Ab September 2019 kreuzt die Nieuw Statendam dann bis Ende Oktober durchs östliche und westliche Mittelmeer, bevor sie wieder in die Karibik wechselt.

Die Nieuw Statendam für 2.650 Passagiere ist das zweite Schiff der Pinnacle Class. Im Vergleich zur Koningsdam hat sie noch geräumigere Suiten und Familienkabinen sowie mehr Balkonkabinen.

 

Alle Kreuzfahrten mit der Nieuw Statendam sind bereits buchbar unter www.hollandamerica.com