Nicko cruises baut sein Portfolio weiter aus, der Stuttgarter Spezialist für Kreuzfahrten kündigt zehn neue Routen für die Fluss-Saison 2021 an.

Nicko cruises baut sein Portfolio weiter aus. Neben den bewährten Klassikern kündigt der Stuttgarter Spezialist für Kreuzfahrten zehn neue Routen für die Fluss-Saison 2021 an.  “Wir möchten unsere Gäste mit noch mehr Vielfalt in beliebten Zielgebieten begeistern”, erklärt der Geschäftsführer Guido Laukamp. “Auch das Segment Event- und Themenreisen wie unsere Wein- und Genussreisen, die Kreuzfahrten zur Tulpenblüte, die Hamburger Cruise Days oder Rhein in Flammen sollen mit kreativen Neu-Entwicklungen bereichert werden”, deutet Laukamp weitere Highlights an.

Zahlreiche Flüsse und Kanäle zwischen Berlin, Potsdam, Dresden, Prag sowie Hamburg und Kiel können neu entdeckt werden. In acht Tagen kreuzt MS KATHARINA VON BORA von Berlin nach Kiel –mit Zwischenhalten in Wolfsburg und Hamburg. Die Hamburger Cruise Days sind ein Paradies für Kreuzfahrer. Zur maritimen Veranstaltung fährt die MS KATHARINA VON BORA im September von Potsdam nach Hamburg – Eventfeeling inklusive. Kontrastreich zeigt sich die Strecke zwischen Potsdam und Münster: Zu Beginn Havelsee-Idylle, anschließend die Autostadt Wolfsburg. Ein Besuch der westfälischen Hansestadt Minden, die Landeshaupstadt Hannover und zum Abschluss die Fahrradstadt Münster runden die Reise ab. Ebenfalls mit der KATHARINA VON BORA geht es durch die wunderschöne Uckermark, nach Stettin, über das Stettiner Haff nach Swinemünde mit einem Tagesausflug auf Deutschlands beliebte Insel Usedom. Auf der Route zwischen Potsdam und Prag erleben nicko Gäste künftig die Goldene Stadt bei einem Tagesausflug von Bad Schandau aus. Noch intensivere Eindrücke der tschechischen Landeshauptstadt gibt es auf der Route Goldenes Prag und wilde Natur, die von Dresden nach Prag führt.

Kroatiens Sonnenküste

Gleich zwei neue Routen gibt es mit MS DALMATIA zu entdecken. Vom malerischen Trogir führt die eine achttägige Reise ins nördliche Dalmatien Richtung Zadar, dessen Altstadt mit vielen schönen venezianischen Stadttoren umrundet ist. Unterwegs kreuzt das kleine Schiff mit Platz für 34 Passagiere durch die Kornaten und nach Šibenik. Auf der anderen achttägigen Reise nimmt MS DALMATIA südwärts Kurs auf Dubrovnik, die Perle der Adria. Zu den Reisehöhepunkten gehören ein Besuch im historischen und beliebten Split sowie der Insel Korčula. Beide Reisen lassen sich wunderbar zu einer zweiwöchigen Küstenkreuzfahrt Dalmatien intensiv kombinieren.

Deutsch-französische Grenzregion

Abwechslung gibt es auch auf MS CASANOVA: neu im Programm ist die Tour zwischen Saarbrücken und Nancy. Das Saarland begeistert an der Saarschleife mit herrlicher Naturkulisse und weltberühmten Porzellan bei Villeroy & Boch. Weitere Reisehöhepunkte sind Trier, ein Ausflug nach Luxembourg und Metz mit allerlei historischen Sehenswürdigkeiten und einer Dependance des berühmten Museum Centre Georges Pompidou in Paris.

Russland erleben

Zwölf Termine für die klassische Reise zwischen St. Petersburg und Moskau hat nicko cruises im Programm – natürlich auch zu den berühmten Weißen Nächten. Bereits für die Saison 2020 gibt es einen neue Route zwischen Moskau und dem südrussischen Astrachan. Für 2021 wird es einen zusätzlichen Termin dieser besonderen Route zwischen der Landeshauptstadt und dem Kaspischen Meer geben.

Weitere Informationen unter www.gemeinsamaufkurs.de