Die MS Frederic Chopin von nicko cruises ist unter Quarantäne gestellt worden. Crewmitglieder waren positiv auf Corona getestet worden.

Die MS Frederic Chopin von nicko cruises ist in Potsdam unter Quarantäne gestellt worden. Das Flusskreuzfahrtschiff war am Endziel Potsdamer Hafen angekommen, wo die Crewmitglieder routinemäßig auf das Corona-Virus getestet wurden. An Bord der Frederic Chopin hatte es zuvor keinerlei Unregelmäßigkeiten oder Auffälligkeiten wie Krankheitserscheinungen unter Crew oder Gästen gegeben. Zunächst war eines eines der 28 Crewmitglieder positiv auf Corona getestet worden. Als alle Testergebnisse vorlagen, stellte sich heraus, dass neun weitere Besatzungsmitglieder mit dem Corona-Virusinfiziert waren. Alle zehn Betroffenen sollen bislang absolut symptomfrei sein, aber sie wurden in Isolation geschickt und dürfen das Schiff bis zum 10. November nicht mehr verlassen.  Die negativ getesteten Crewmitglieder und alle 26 Passagiere durften als Kontaktpersonen zweiten Grades nach Hause fahren, nach einer Risikobewertung nach den Kriterien des Robert-Koch-Institutes. Die Gesundheitsämter in den Heimatorten der Passagieren wurden vorsorglich informiert.

nicko cruises hatte eine Reihe von Infektionsschutz-Maßnahmen ergriffen, um wieder erneut starten zu können:  So erhalten Gäste bereits mit den Reiseunterlagen einen Infektionsschutz-Fragebogen, den sie zur Einschiffung mitbringen müssen. Es werden nur Personen mit unbedenklichem Ergebnis des Fragebogens zur Einschiffung zugelassen. Bevor die Gäste an Bord gehen, erfolgt eine Fiebermessung mit einem kontaktlosen Infrarot-Fiebermessgerät. Nicko Cruises stellte zudem einen kostenfreien Antikörper-Schnelltest – ähnlich wie ein Blutzuckertest – bereit, der vom medizinischen Fachpersonal vorgenommen wird. Der Fiebertest wird täglich wiederholt. Außerdem wurden bereits bestehende Hygienevorkehrungen ausgebaut. Damit die Abstandsregel besser eingehalten werden kann, gibt es nun zwei Essenszeiten anstatt einer. Das Service-Personal trägt Mund-Nase-Schutz, Handschuhe und serviert die Mahlzeiten vom Buffet oder aus der Küche. Das gewünschte Mittag- und Abendessen wird vorab abgefragt. Wo immer möglich, gibt es Einbahnverkehr auf den Gängen. SPA- und Fitnessraum bleiben geschlossen.

Weitere Informationen unter