Aufgrund steigender Nachfrage wird der Flussreisenveranstalter nicko tours für 2019 in Kroatien die Kapazitäten nochmals ausbauen und im Vergleich zu 2018 mehr als verdoppeln: Zusätzlich zur MS Dalmatia bietet der Neuzugang im Yachtstil, MS Maliante, des Schiffstyps nicko classic Platz für 36 Passagiere.

Aufgrund steigender Nachfrage wird der Flussreisenveranstalter nicko tours für 2019 in Kroatien die Kapazitäten nochmals ausbauen und im Vergleich zu 2018 mehr als verdoppeln: Zusätzlich zur MS Dalmatia bietet der Neuzugang im Yachtstil, MS Maliante, des Schiffstyps nicko classic Platz für 36 Passagiere. Die Route zwischen Zadar und Dubrovnik, die sich auch als 14-tägige Rundreise kombinieren lässt, wird an 27 Terminen angeboten.

Außerdem wird der Stuttgarter Spezialist zudem für Kreuzfahrten zwischen Moskau und St. Petersburg die Kapazitäten erweitern und das Gruppengeschäft ausbauen.Die Winterreisen auf dem Rhein finden in diesem Jahr auf dem Flotten-Neuzugang MS Rhein Symphonie statt. Zusätzlich werden viertägige Adventsreisen ab Köln nach Amsterdam bzw. nach Rüdesheim und Koblenz angeboten. Auf der Donau sind Kurzreisen mit einer Dauer von vier Tagen sowie bis zu 17-tägige Reisen von Passau ins Donaudelta und zurück im Angebot.

Eine außergewöhnlich lange Flusskreuzfahrt gibt es in der nächsten Saison mit MS Maxima: Auf der 29-tägigen Reise ab Passau kreuzt das Schiff zunächst südwärts über Wien, Belgrad und das Eiserne Tor zum Donaudelta. Flussaufwärts passiert das Schiff die Metropolen Budapest und Bratislava. Zurück geht es über den Rhein-Main-Donau-Kanal mit Häfen wie Nürnberg, Bamberg oder Würzburg. Danach geht es auf dem Rhein über Köln nach Amsterdam, Rotterdam und Nijmegen.

Weitere Informationen unter www.nicko-cruises.de