Ocean Kay, die neue Privatinsel von MSC in der Karibik, wird am 9. November eröffnet.Die Insel ist umgeben von 64 Quadratkilometern Meeresreservat

Ocean Kay, die neue Privatinsel von MSC in der Karibik, wird am 9. November eröffnet. Mit  dem Ocean Cay MSC Marine Reserve verwandelt MSC Cruises eine Insel, die ehemals zur Sandgewinnung genutzt wurde, in ein exklusives Reiseziel, das im Einklang mit dem lokalen Ökosystem steht. Hinter Ocean Cay steht die Vision, eine Insel zu schaffen, auf der die Gäste die Schönheit der Natur intensiv erleben und genießen können. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, sich über den Schutz der Ozeane und die Erhaltung der Korallenriffe mit speziellen Edutainment-Programmen zu informieren.

Die Insel ist umgeben von 64 Quadratkilometern Meeresreservat mit einer Korallen-Aufzucht, in der das Wachstum neuer Korallen gefördert und unterstützt wird. Geplant ist zudem ein Meereslabor auf Ocean Cay, in dem klimaresistente Korallen erforscht werden, um damit Erkenntnisse für ähnliche Lebensräume zu erhalten. Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, erklärt: „’Ocean Cay MSC Marine Reserve‘ wird ein neues und einzigartiges Reiseziel auf unseren Karibik-Routen sein. Auch wenn diese Insel schon alles bereithält, was ein Naturparadies ausmacht, so haben wir keine Mühen gescheut, Tonnen von Schutt und Müll abzutransportieren, um die Strände und die umliegenden 64 Quadratkilometer wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen und zu renaturieren. Wir haben ein Gästeerlebnis kreiert, bei dem die Natur im Mittelpunkt steht. Dennoch ist auch das Schiff integraler Bestandteil, denn über das eigene Pier können die Gäste den ganzen Tag zwischen Insel und Schiff wechseln und sowohl die Angebote an Land wie auch an Bord uneingeschränkt nutzen.“

Die Gäste haben auf mehr als drei Strandkilometern die Wahl zwischen sieben verschiedenen Strandbereichen, jeder mit seinem eigenen Charme und Charakter. Ob Ruhe und Entspannung oder Strandspiele und Wassersportarten – hier findet jeder Gast das für ihn perfekte Angebot. Der Strand und das flache, kristallklare Wasser der großen Lagune sind perfekt für Schwimmanfänger und Wassersportler, während die kleinere Familienlagune mit seinem flachen, ruhigen Wasser und vielen Spielen ideal für die kleinen Gäste ist. Der Great Bimini Beach ist der größte Strandabschnitt der Insel, auf gut 800 Metern erwartet die Passagiere eine Vielzahl von Wassersportarten. An den Stränden aus feinstem Aragonitsand stehen Sonnenliegen zur Verfügung, einige Abschnitte bieten auch Cabanas, die für den Tag gemietet werden können.

Bei den Ocean Cay Landausflügen können die Besucher die Schönheit der Natur entdecken. Bei Schnorchel-Safaris, Kajak-Touren und Ausflügen mit dem Paddelboot erkunden die Gäste die Gewässer rund um die Insel. Der Family Explorer Club bietet darüber hinaus Aktivitäten für die ganze Familie. Wer auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis ist, kann eine kleine Insel in der Nähe von Ocean Cay für einen Tag privat mieten. Der Ausflug beinhaltet auch ein privates Boot, das für den Tag zur Verfügung steht, Liegen mit Sonnenschutz, Getränke und Verpflegung. Ein nahegelegenes Schiffswrack ist ein aufregender Ort zum Schnorcheln.Neben den Ausflügen bietet Ocean Cay eine Reihe an Unterhaltungsmöglichkeiten, von Sportspielen und Wettbewerben über Tanzunterricht bis hin zu Aktivitäten für die ganze Familie. Eines der wichtigsten Highlights ist, dass das Schiff bis spätabends bleiben wird, denn es liegt nur 65 Seemeilen von Miami entfernt. Auf die Gäste warten daher unterschiedliche Abendveranstaltungen, wie etwa eine Katamarantour zum Sonnenuntergang. Ein Leuchtturm ist das Zentrum für die abendlichen Aktivitäten mit Blick auf den Sonnenuntergang, Live-Musik oder DJs.

MSC hat sich verpflichtet, die Insel nachhaltig zu betreiben und möglichst wenig Müll zu produzieren, was sich in der Gestaltung der Restaurants auf Ocean Cay widerspiegelt. Die Auswahl der Speisen umfasst das Buffet-Restaurant nahe der Familienlagune und einige mobile Imbissstände, die tagsüber an den Stränden positioniert sind und abends für eine Food-Festival Atmosphäre in den Marina-Bereich der Insel gefahren werden. Die Speisen an Land sind gegen Aufpreis erhältlich, ebenso wird es ein Upgrade für Getränkepakete geben. Da das Schiff den ganzen Tag für die Gäste zugänglich ist, können die Passagiere auch alle Mahlzeiten und Getränke an Bord zu sich nehmen.

Auf der Insel werden verschiedene Bar-Konzepte umgesetzt, dazu zählen:

Authentic Bahamian Bar: Typisch bahamaische Bar an der Marina
Lighthouse Bar: Eine Cocktailbar im Hemingway-Stil
Beach Bars: Insgesamt stehen den Gästen sieben Strandbars, jede mit eigenem Style und Charme, zur Verfügung
Ice Cream Parlour und Coffee Bar: Hier gibt es Eiskreationen und frisch geröstete Kaffeespezialitäten

Der weitest entfernte Punkt auf der Insel ist etwa einen 20-minütigen Fußweg entfernt. Die Gäste können auch elektrische Golfmobile in Anspruch nehmen, die sie komfortabel zum nächsten Ziel auf der Insel bringen. Auf der Insel wird es vier verschiedene Einkaufsbereiche geben, in denen Gäste sowohl Souvenirs als auch Urlaubsartikel für den täglichen Bedarf shoppen können. Im Bahamian Shop & Market gibt es authentisches lokales Kunsthandwerk. In der Ocean Cay Trading Post finden die Gäste eine große Auswahl an exklusiven Ocean Cay Souvenirs und der MSC Shop bietet sämtliche Produkte für den täglichen Bedarf. MSC plant darüber hinaus weitere Ergänzungen, um das umfangreiche Angebot noch weiter auszubauen.

Weitere Informationen unter https://www.msc-kreuzfahrten.de/de-de/Kreuzfahrt-Reiseziele/Karibik-Kuba-Antillen/Bahamas/Ocean-Cay-MSC-Marine-Reserve.aspx